Bahnhofstraße: Platanen und Ahorn sind Geschichte

Bahnhofstraße: Platanen und Ahorn sind Geschichte

Share Button

Barsinghausen (wk). Es dauerte nur 90 Minuten, da waren die beiden großen Platanen und ein Ahorn in der Bahnhofstraße in einem großen Grüngutcontainer verschwunden. Das war gewissermaßen der Auftakt für den Ausbau der Bahnhofstraße, der in diesem Jahr durchgeführt werden soll.

Thorsten Stark, Chef der Firma Deister Top, war am heutigen Samstag, 28. Januar, schon früh mit seinen Leuten im Stadtgebiet unterwegs. Mit schwerem Gerät rückten sie an, so brauchten sie nur jeweils etwa eine halbe Stunde Zeit, um die Platanen an der Ecke Volkers Hof und an der Apotheke Hoch² sowie den Ahorn vor dem Herrenausstatter Riechers zu fällen. „Der Verkehr stellt auf solchen Straßen besondere Ansprüche an die Gefahrenabsicherung“, erklärte Thorsten Stark.

Die Baumfällungen in der Bahnhofstraße sind Bestandteil des Sanierungskonzeptes. Aber auch an anderen Stellen im Stadtgebiet waren die Mitarbeiter von Deister Top unterwegs, um Bäume zu fällen und Gebüsch zu entfernen. „Wir haben noch einiges auf der Liste“, so Stark.

Einen Überblick über die Planungen zur Bahnhofstraße gibt es hier: Praesentation_PGT

 

 

Weitere Artikel