Ferienpass 2017: Lego-City in der Hoffnungsgemeinde

Ferienpass 2017: Lego-City in der Hoffnungsgemeinde

Share Button

Barsinghausen (wk). Die Hoffnungsgemeinde Barsinghausen beteiligt sich am Ferienpass 2017. Seit Beginn der Woche werden in der Lego-City im Gemeindehaus an der Einsteinstraße 3 insgesamt 25 Kinder aus dem Stadtgebiet betreut.

Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hoffnungsgemeinde bauen mit den Kindern Städte, Burgen, Fahrzeuge und anderes mehr. Das Baumaterial der Wahl sind Legosteine. Die Betreuung wird in der Zeit von 8 bis 15 Uhr noch bis Donnerstag, 13. Juli, angeboten.

Die Kinder lernen außerdem Nehemia aus dem Alten Testamt kennen, der die Stadtmauern von Jerusalem aufbauen wollte. Damit verbunden erleben die Kinder jede Menge Spiele und viel Spaß. Das Tagesprogramm wird durch gemeinsames Essen abgerundet. Außerdem bleibt auch ausreichend Zeit zum Toben auf dem Außengelände. Geleitet wird das Projekt von Valeska Mähler.

Das Ferienprogramm und die Betreuungsangebote der Schulen gibt es hier: www.ferienpass-barsinghausen.de

Fleißige Handwerker: Die Lego-City in der Hoffnungsgemeinde - ein Angebot aus dem Ferienpass der Stadt Barsinghausen.

Fleißige Handwerker: Die Lego-City in der Hoffnungsgemeinde – ein Angebot aus dem Ferienpass der Stadt Barsinghausen.

weitere Artikel