Ocean of Time: Stampfender Rock im ASB-Bahnhof

Ocean of Time: Stampfender Rock im ASB-Bahnhof

Share Button

Barsinghausen (red). Mit der Band Ocean of Time kommt am Samstag, 25. November 2017, um 20.15 Uhr (Einlass 19.15 Uhr) ein „alter Bekannter“ mit neuer Besetzung in den ASB-Bahnhof nach Barsinghausen.

Mit Nils Hitzemann sitzt ein neues Bandmitglied am Schlagzeug. Zusammen mit Ingo Dageförde (Bass) und Frank Paul (Gesang und Gitarre) will er dem Bahnhof ordentlich einheizen. „Ocean of Time” beeindruckt mit druckvollen Gitarren, bombastischen Chorarrangements, melodiösen und starken Hooklines. Auch in der neuen Besetzung wird Ocean of Time die Bühne mit Gleisanschluss wieder zu einer Plattform für guten Rock machen.

„Ocean Of Time“ spielt eine abwechslungsreiche Tour durch stampfende Rocker, wummernde Brett-Nummern, über rollende Uptempo-Nummern bis hin zu melancholisch-intensiven Balladen. Wer es also laut, aber auch melodiös mag, ist am Samstagabend im ASB-Bahnhof gut aufgehoben. Kühles Bier und guter Rock sind eine gute Kombination, um einen schönen Abend zu verbringen.

Im Vorprogramm tritt die D-Wall aus Hannover auf. Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf im ASB-Bahnhof, im Bücherhaus am Thie und im Easy Smoke & More in der Marktstraße zum Preis von acht Euro (10 Euro an der Abendkasse). Alle Infos zu den Konzerten gibt es auf der Homepage des ASB-Bahnhofs unter www.asb-bahnhof-basche.de. Für die auswärtigen Fans der Band: Die Event-Location ASB-Bahnhof befindet sich in 30890 Barsinghausen in der Berliner Str. 8. Tipp: Mit der S-Bahn gibt es direkten Zutritt.

weitere Artikel