Schauplatz für Kunst: Ausstellung „Du“ im Regionshaus

Schauplatz für Kunst: Ausstellung „Du“ im Regionshaus

Share Button

Hannover (red). Kunst in Hannover: Zeichnungen und Malerei von Christiane Mauthe sind  vom 10. August bis zum 3. November im Regionshaus zu sehen.

Am Donnerstag, 10. August 2017, 18.30 Uhr, eröffnet Petra Rudszuck, stellvertretende Regionspräsidentin, am Schauplatz für regionale Kunst im Haus der Region, Hildesheimer Straße 20 in Hannover, die Ausstellung „Du“ mit Zeichnungen und Malerei der Künstlerin Christiane Mauthe. Zu sehen ist die Ausstellung bis Freitag, 3. November, montags bis donnerstags 8 bis 17 Uhr sowie freitags 8 bis 16 Uhr, außer am 3. und 31. Oktober. Der Eintritt ist frei.

Wie spiegelt sich das Leben in einem Gesicht wieder? Können Gesichter täuschen? Die Künstlerin Christiane Mauthe beschäftigt sich in ihren Arbeiten mit den unterschiedlichen Ausprägungen der menschlichen Physiognomie und hält diese in ihren Porträts fest. Die Ausstellung „Du“ kombiniert ältere Zeichnungen mit neu entstandenen gemalten Arbeiten und dokumentiert so eine längere Entwicklung. In den Jahren 2012 bis 2015 sind über 500 kleine Porträt-Zeichnungen entstanden, die Mauthe auf Grundlage von Zeitungsfotos und anderem öffentlichen Bildmaterial von Prominenten und Nichtprominenten angefertigt hat.

Die Basis der neu entstandenen Frauenporträts sind für diesen Zweck gemachte Fotografien, die die Künstlerin frei in Malerei übersetzt hat. Hier geht es um Ausdruck und Emotion und um die Frage, welche Persönlichkeit hinter der äußeren Erscheinung steht.

Christiane Mauthe wurde in Stolzenau geboren. Sie studierte Germanistik, Publizistik und Kunstgeschichte in Bochum und lebt seit 1973 in Hannover. Seit Mitte der Achtzigerjahre arbeitet sie künstlerisch eigenständig mit zahlreichen Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen. Sie ist Mitglied des BBK und der Künstlergruppe arche.

Merken

weitere Artikel