Stones: Besondere Schmankerl für Fans, die nicht live dabei waren…

Stones: Besondere Schmankerl für Fans, die nicht live dabei waren…

Share Button

Nach dem fulminanten Start in Hamburg, dem folgenden Stelldichein in München und dem dritten und letzten Deutschland-Auftritt in Düsseldorf beenden die Rolling Stones ihre „No Filter“-Tour durch Europa mit zwei Konzerten in Paris. Insgesamt standen 13 Auftritte auf der Agenda. Natürlich hätte die Nachfrage weit mehr Gastspiele zugelassen. Müßig  jetzt zu spekulieren, ob es tatsächlich die letzten Gelegenheiten waren, die lebenden Legenden nochmals live zu erleben…

Von Erk Bratke

Doch die Rolling Stones wären nicht die Rolling Stones, wenn sie für ihre immer noch breite Fangemeinde nicht das ein oder andere Schmankerl parat hätten. Ob’s nun ein neues Buch, ein neuer Film oder aber neu aufgelegte und liebevoll zusammengebastelte Jubiläumspakete sind – zu feiern gibt es nach all den Jahren und Veröffentlichungen doch eigentlich immer etwas. Beispiele gefällig?

The Rolling Stones / „Their Satanic Majesties Request“ – 50th Anniversary Special Edition (Universal Music): Anlässlich des 50. Jubiläums der Veröffentlichung des Rolling Stones-Klassikers „Their Satanic Majesties Request“ brachte ABKCO Music im vergangenen Monat eine Limited Edition Deluxe Doppel-Vinyl/ Doppel-Hybrid SACD (mit allen CD-Playern kompatibel) heraus. Das Set enthält Stereo- und Monoversionen aller Songs, neu gemastert von Bob Ludwig. Das Artwork von Their Satanic Majesties Request 50th Anniversary ist eine originalgetreue Reproduktion des 3D-Coverfotos von der Band in besonders psychedelischer Aufmachung.

„Their Satanic Majesties Request“ erschien im Dezember 1967 und ist das erste von den rollenden Steinen selbst produzierte Album in ihrem umfangreichen Katalog. Im Vergleich zu den Rhythm & Blues-inspirierten Vorgängern war das Album ziemlich experimentell und brachte die Kritiker für einen Moment aus dem Konzept. Hier und da setzte es Spot, andererseits nannten Kritiker das Werk „ein revolutionäres Ereignis in der Welt der Popmusik“. Während der nächsten Jahrzehnte stellte es sich als ein wahnsinnig einflussreiches Album heraus: Generationen von Musikern coverten seine Songs – von den Punklegenden The Damned, Bad Brains und Redd Kross bis zu den Hardrockern Kiss und Monster Magnet und den Indievorreitern Cibo Matto und Arcade Fire.

Das Album wurde seinerzeit in Mono und Stereo abgemischt, was 1967 absolut üblich war. Die limitierte 50th Anniversary Edition enthält das komplette Album in Stereo auf 180g-Vinyl, eine weitere 180g-LP in Mono und zwei Hybrid-SACDs (eine in Stereo und eine in Mono). Auf jeder der Discs ist die Musik sowohl als SACD als auch als Standard-CD enthalten, sodass sie definitiv mit allen Playern kompatibel sind. Die sogenannte „Die Hard-Fraktion“ wird sich sicherlich angesprochen fühlen.

Hier ein paar Einblicke:

 

 

 

The Rolling Stones /  „From The Vault – Sticky Fingers: Live At The Fonda Theatre 2015“ (Eagle Rock Enterainment / Universal Music): Jüngst setzte auch Eagle Rock die erfolgreiche Serie „From The Vault“ fort. “Sticky Fingers: Live At The Fonda Theatre 2015” ist die fünfte Veröffentlichung aus einer Reihe von Livemitschnitten aus dem Archiv der Stones, die nach und nach zum ersten Mal offiziell erscheinen – zeitgleich als DVD, Blu-ray, DVD+CD, DVD+3LP sowie als Digital Video und Digital Audio. Die Sammlung enthält Klassiker wie Brown Sugar, Wild Horses, Start Me Up, Jumpin’ Jack Flash, Bitch, Dead Flowers, When The Whip Comes Down, Sister Morphine, All Down The Line und viele andere mehr.

Im Mai 2015 spielten die Stones zum ersten und bisher einzigen Mal das komplette „Sticky Fingers“-Album live, im Fonda Theatre in Hollywood/Kalifornien. Die Show fand anlässlich der Reissue des Albums statt und war gleichzeitig das Eröffnungskonzert der zweimonatigen Rolling Stones „Zip Code“-Tour durch Nordamerika. Die intime Atmosphäre im Fonda Theatre war ein krasser Kontrast zu den riesigen Stadien, in denen sie den Rest der Tour auftraten, und so war es ein ganz besonderer Abend für die Fans, die das Glück hatten, ein Ticket ergattert zu haben.

Die DVD & Blu-ray enthält Interviews mit den Bandmitgliedern und dazwischen Livematerial. Auf der CD- beziehungsweise 3LP-Version befindet sich der komplette Auftritt. Als Bonus gibt es auf der DVD & Blu-ray einige Tracks aus dem Konzertfilm: All Down The Line, When The Whip Comes Down, I Can’t Turn You Loose. Nicht ohne Grund zählt „Sticky Fingers“ zu den beliebtesten Alben der Stones.

Hörprobe:

Merken

Merken

weitere Artikel