Neuer Verein sorgt für den richtigen Durchblick

Neuer Verein sorgt für den richtigen Durchblick

Share Button

Qualitätsverbund der besten Glasreiniger gegründet

Region (wk). Ein neuer Verein bildet die Plattform für die besten Glas- und Gebäudereiniger Deutschlands. Initiator ist Martin Jürgens, Inhaber der Firma Gebäudereinigung M. Jürgens GmbH aus Heuerßen im Landkreis Schaumburg in Niedersachsen. Insgesamt sieben Unternehmen haben sich zur Vereinsgründung bereits zusammengeschlossen. Ziel ist es, mindestens 100 Unternehmen bundesweit in dem Qualitätsverbund zu konzentrieren.

logo-glasreinigerUnter www.besteGlasreiniger.de hat der Verein eine eigene Webseite eingerichtet, auch ein Logo wurde bereits gefunden. 1. Vorsitzender ist Martin Jürgens. Den Posten des 2. Vorsitzenden hat Matthias Otto übernommen, für die Kasse zeichnet Lothar Huthmann verantwortlich und um die Schriftführung kümmert sich Matthias Warnke.

Wie kam es aber nun zur Vereinsgründung und was ist der Zweck der Aktion? Dazu Martin Jürgens: „Die Idee hatte ich schon lange im Kopf, konkreter wurde sie, als ich an einem Lehrgang zum Marketingkaufmann teilnahm. Ein Beispiel: Eine gute Werbekampagne kostet oftmals mindestens 100.000 Euro – ohne Garantie, dass die investierte Summe auch wieder hereinkommt. Für ein kleineres Unternehmen ist das utopisch, aber, wenn man eine starke Gemeinschaft hat, dann ist das machbar“.

Wichtig ist Martin Jürgens dabei der Faktor Qualität: „Es gibt so viele kleine und mittelständische Unternehmen, die großen Wert auf Qualitätsarbeit legen. Genau die sind unsere Zielgruppe“. Um die besten Unternehmen leicht auffindbar zu machen, brachte Jürgens die Idee einer unabhängigen Instanz ins Spiel. Über die gemeinsame Internetseite sollen potenzielle Kunden nicht nur schnell die richtige Adresse finden, sondern in Form von Bewertungen auch Zeugnis über die Qualitätsstandards ablegen können. „Es ist doch die beste Werbung für ein Unternehmen, wenn die Kunden zufrieden sind“, sagt Martin Jürgens. Da man nicht mit der Plattform selbst, sondern nur über die erbrachte Leistung der beteiligten Unternehmen Geld verdienen will, lag die Gründung eines gemeinnützigen Vereins nahe.

Abgesehen von der Möglichkeit, mit einem gemeinsamen Werbebudget effektiv arbeiten zu können, sieht Martin Jürgens eine Reihe von weiteren Vorteilen in dem Qualitätsverbund. So kann er sich eine partnerschaftliche Unterstützung vorstellen, gegebenenfalls auch eine Zusammenarbeit, falls sich Kundenbereiche überschneiden. „Da lassen sich Synergieeffekte erzielen“, ist sich Jürgens sicher. Zum Beispiel könnte man eine Einkaufsgemeinschaft bilden oder sich gegenseitig bei Großprojekten unterstützen.

Die Vereinsmitglieder arbeiten jetzt mit Hochdruck daran, weitere geeignete Unternehmen in ihren Reihen zu integrieren. Wer eine Glas-/Gebäudereinigungsfirma führt und Interesse an weiteren Informationen hat, der kann sich per Mail an besteglasreiniger@gmail.com oder schriftlich an beste Glasreiniger, Am Südbach 14, 31700 Heuerßen, wenden.

Related Posts