Vernissage im Kunstverein Gehrden

Vernissage im Kunstverein Gehrden

Share Button

Gehrden (red). Der Kunstverein Gehrden zeigt vom 3. bis 24. September 2017 im Bürgersaal des Gehrdener Rathauses aktuelle Arbeiten der in Hannover lebenden Künstlerin Katrin R. Tavernini.

Der Kunstverein Gehrden feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Er prägt mit seinen Ausstellungen das kulturelle Leben in Gehrden. Sein vorrangiges Ziel ist es, aktuelle Kunst und Künstler zu fördern. Der Kreis der ausgewählten Künstler schließt regionale, aber auch internationale Künstler ein.

Die Künstlerin Katrin R. Tavernini begleitet seit seinen Anfängen den Kunstverein und stellt in diesem Jubiläumsjahr zum dritten Mal im Rathaus Gehrden aus. Einige Arbeiten aus ihrer ersten Ausstellung wurden von einem Gehrdener Sponsor  angekauft und sind im Rathaus in der oberen Etage zu bewundern. Katrin R. Tavernini, 1953 in Wunstorf/Luthe geboren, studierte zunächst an der Fachhochschule für Kunst und Design in Hannover und schloss ein Aufbaustudium Bildende Kunst an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig an. Hier entstand ihre Faszination für die Farbe, ihre Darstellungsmöglichkeiten und weiten Spannungsfeldern.

In Gehrden zeigt Katrin R. Tavernini die ruhige, überlegende Seite ihrer Malerei in Korrespondenz zur gestischen, aktiven Pinselführung. Die freischaffende Diplom-Künstlerin war Gründungsmitglied und viele Jahre Ausstellungsorganisatorin der Eisfabrik Hannover. Sie kann auf zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen und Projekte im In- und Ausland zurückblicken. Katrin R. Tavernini lebt und arbeitet in Hannover und Italien.

Der Kunstverein Gehrden lädt am Sonntag, 3. September, um 11.30 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung in den Bürgersaal des Rathauses Gehrden ein. Der renommierte Kunstkritiker Michael Stoeber aus Hannover führt in die Ausstellung ein. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, die Künstlerin wird anwesend sein.

weitere Artikel