• 22. Oktober 2018

Ausschüsse beraten über Zukunft der Wilhelm-Stedler-Schule

Barsinghausen (wk). In einer gemeinsamen Sitzung beraten am heutigen Donnerstag, 7. Januar, der Schulausschuss und der Ausschuss für Wirtschaft, Energie und städtische Gebäude über die Zukunft der Wilhelm-Stedler-Schule. Zur Diskussion steht ein Neubau. Die Sitzung beginnt um 18 Uhr in der Aula der KGS Goetheschule.

Die Gruppe SPD und Bündnis 90/Die Grünen haben beantragt, den geplanten Neubau auf dem bisherigen Gelände der Schule zu errichten. Übergangsweise soll während der Bauzeit die Bert-Brecht-Schule genutzt werden, angestrebt ist ein Beginn des Neubaus der Wilhelm-Stedler-Schule spätestens zum 1. Juli 2020. Das VOF-Verfahren will die Gruppe bereits am 1. Juli dieses Jahres einleiten. Hier der komplette Antrag: Antrag_SPD_Gruene_vom_06_01_2016

Die CDU-Ratsfraktion plädiert dafür, die endgültige Entscheidung über den Standort – entweder auf dem bisherigen Grundstück oder auf dem Grundstück der Bert-Brecht-Schule in der Schulstraße – dem in diesem Jahr neu zu wählenden Rat zu überlassen. Einen Planungsbeginn zum jetzigen Zeitpunkt hält die CDU nicht für sinnvoll. Die CDU schlägt vor, die erforderliche VOF-Ausschreibung zu Beginn des Jahres 2019 einzuleiten mit dem Ziel, dass im Sommer 2020 mit dem Neubau begonnen werden kann. Hier der komplette Antrag: Antrag_CDU_vom_07_01_2016

weitere Artikel