VHS-Calenberger-Land
  • 22. Mai 2019

Die Stadt setzt einen Bahnhofskümmerer ein

Barsinghausen (eb). Seit Anfang Mai beschäftigt die Stadt Barsinghausen einen sogenannten Bahnhofskümmerer. Klaus Bergmann wird in Zukunft in Zusammenarbeit mit DB Station&Service AG für Sauberkeit und Ordnung in den Bahnhöfen Bantorf, Barsinghausen, Egestorf, Kirchdorf und Winninghausen sorgen. Der Kümmerer wird im Rahmen des Förderinstruments „Teilhabe am Arbeitsmarkt“ (§16i SGB II) bei der Stadt eingestellt. Die Dauer der Förderung beträgt fünf Jahre, wobei die ersten beiden Jahre zu 100 Prozent vom Jobcenter gefördert werden; in den Folgejahren sind es jeweils 10 Prozent weniger. Bergmann wird bei der Barsinghäuser Beschäftigungsinitiative (BBI) beschäftigt und von da aus seinen Aufgaben nachgehen.

weitere Artikel