• 16. Januar 2019

Fördermittel für Dorfentwicklung Ostermunzel bewilligt

Barsinghausen (red). Die beim Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) im vergangenen Jahr gestellten Förderanträge für zwei Projekte der Dorfentwicklung in Ostermunzel wurden bewilligt. Bei den Projekten handelt es sich um die Gestaltung der Ortsmitte sowie um die Erneuerung der Gehwege entlang der Mittelstraße. Die Gesamtfördersumme beläuft sich auf gut 820.000 Euro, teilte die Stadtverwaltung mit. Die Maßnahmen sollen im Zuge der Sanierung der Ortsdurchfahrt Ostermunzel durch die Region Hannover erfolgen. Dabei ist eine Änderung des Straßenquerschnitts vorgesehen; die derzeit sehr schmalen Gehwege werden verbreitert und neu gepflastert. Im Bereich der Ortsmitte soll der Rückbau des Einmündungstrichters sowie eine gestalterische Aufwertung durch die Begrünung von Teilflächen erfolgen. Der Ausbau der Ortsdurchfahrt erfolgt zudem barrierefrei und sieht im Bereich der Ortseingänge verkehrsberuhigende Elemente vor. Auch der barrierefreie Ausbau der Bushaltestellen ist Teil der Gesamtmaßnahme. Die Ausarbeitung der Planungen erfolgte in enger Abstimmung mit der Region Hannover sowie den Anwohnern.

weitere Artikel