• 11. Dezember 2018

Kinderumfrage: „Misch in Basche mit“

Barsinghausen (red). Unter dem Motto „Misch in Basche mit“ möchte die Jugendpflege der Stadt Barsinghausen die kommunalen Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche in Barsinghausen, insbesondere in den Ortsteilen weiterentwickeln und attraktiver gestalten. Um gezielte und passgenaue Angebote entwickeln zu können, wurden mit der Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zwei altersspezifische Fragebögen entwickelt. Der Kinderfragebogen richtet sich an Kids der 3./4. Klassen und der Jugendfragebogen an die Klassenstufen 5 bis 10. Der Kinderfragen wird in den kommenden Tagen an allen Barsinghäuser Grundschulen verteilt und soll direkt vor Ort, während des Unterrichtes, ausgefüllt werden. Die Verteilung des Jugendfragebogens erfolgt im Dezember 2018 an allen weiterführenden Schulen in Barsinghausen. Vorweg erhalten alle Schulleiterinnen, Schulleiter und die Eltern der Schüler und Schülerinnen einen Elternbrief, in dem der Zweck der Befragung noch einmal geschildert wird. Eltern, die die Beteiligung ihrer Kinder an dieser Umfrage nicht wünschen, teilen dieses bitte entsprechend der Schule mit. Die Teilnahme an der Befragung ist grundsätzlich freiwillig. Für Kinder und Jugendliche, die nicht eine der Barsinghäuser Schulen besuchen, aber in Barsinghausen wohnen, dürfen selbstverständlich auch an der Befragung teilnehmen. Für sie ist der Fragebogen auf der Homepage www.kjb-barsinghausen.de erhältlich. Die Bedürfnisse und Wünsche der Kinder und Jugendlichen werden anonymisiert erfasst und von der städtischen Jugendpflege ausgewertet. Geeignete Maßnahmen sollen im Frühjahr 2019 dem Rat der Stadt Barsinghausen zur Entscheidung vorgelegt werden. Für weitere Fragen zur Erhebung steht Jugendpfleger Björn Wende unter der Telefonnummer 05105/774-2334 zur Verfügung.

weitere Artikel