VHS-Calenberger-Land
  • 20. April 2018

Mehrere Unfälle im Stadtgebiet

Barsinghausen (wk). Vier Verkehrsunfälle, teilweise in Verbindung mit Fahrerflucht, hat die Barsinghäuser Polizei am Wochenende registriert. Ein weiterer Unfall mit Fahrerflucht ereignete sich bereits am Samstag, 9. Januar.

Ein unbekannter Fahrer hat am Freitag, 15. Januar, in der Zeit zwischen 11:30 und 12 Uhr auf dem Kundenparkplatz eines Supermarktes am Reihekamp vermutlich beim Ausparken einen silbernen Mercedes im Bereich der vorderen Stoßstange beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund der Spurenlage fuhr er vermutlich einen roten Pkw. Es entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Barsinghausen unter 05105/5230 entgegen.

Ebenfalls am Freitag kam es gegen 19.05 Uhr zu einem leichten Verkehrsunfall auf dem Langenäcker in Barsinghausen. Beim Einparken beschädigte eine 20-jährige Barsinghäuserin mit ihrem Audi einen auf dem Seitenstreifen abgestellten Ford. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Am Samstag, 16. Januar, befuhr eine 30-jährige Barsinghäuserin mit ihrem Fiat Punto um 11.25 Uhr die schneebedeckte Landesstraße 392 von Landringhausen in Richtung Bundesstraße 65. An der Kreuzung B65/L392 rutschte ihr Wagen auf den an der Ampel stehenden Mercedes einer 44-jährigen Barsinghäuserin. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von jeweils rund 150 Euro.

Glück im Unglück hatte am Samstag gegen 16:16 Uhrein 69-jähriger BMW-Fahrer aus Holzminden. Beim Verlassen der Bundesautobahn 2 (Fahrtrichtung Berlin) an der Anschlussstelle Bad Nenndorf kam der Holzmindener kurz vor Erreichen der B65 ins Schleudern und rutschte seitlich über eine Schutzplanke in den Graben. Bei der Bergung des BMW wurde festgestellt, dass kein Schaden entstanden war.

Bereits am Samstag, 9. Januar, gab es in der Zeit zwischen 19:15 und 22:45 Uhr einen Unfall mit Fahrerflucht. Der Besitzer eines goldfarbenen Mercedes hatte seinen Wagen im Bereich einer Gaststätte an der Nienstedter Straße/Wennigser Straße in Egestorf abgestellt. Ein unbekannter Fahrer beschädigte beim Ein- oder Ausparken den Mercedes im Bereich des hinteren Stoßfängers und entfernte sich anschließend unerlaubt. Der Schaden beläuft sich auf cirka 1.000 Euro. Hinweise unter 05105/5230.

weitere Artikel