Praxis fuer Klangmassage
  • 20. Juli 2018

Tag der offenen Tür in der Gedenkstätte Ahlem

Region (wk). Die Floristmeisterschau der benachbarten Justus-v.-Liebig Schule der Region Hannover ist für die Gedenkstätte Ahlem bunter Anlass genug, die eigenen Türen am Juli-Wochenende zu öffnen: Am Samstag, 18. Juli, lädt die Gedenkstätte Ahlem von 10 bis 16 Uhr, und am Sonntag, 19. Juli von 11 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür in die Heisterbergallee 10 in Hannover ein. Der Eintritt ist frei.

An beiden Tagen läuft jeweils um 11.30 Uhr der Film „in situ“ von Architecture Exposed, der die Neukonzeption der Gedenkstätte Ahlem in seinen vielen kleinen Schritten darstellt und beschreibt (Länge cirka 25 Minuten). Ebenfalls am Samstag und am Sonntag, jeweils 14 Uhr,  können sich die Besucherinnen und Besucher ohne Anmeldung der öffentlichen Führung anschließen. Darüber hinaus stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gedenkstätte für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Die Gedenkstätte Ahlem präsentiert sich übrigens auch am Sonntag, 19. Juli 2015, beim Tag der offenen im Haus der Region in der Hildesheimer Straße 18-20 in Hannover. Von 11 bis 18 Uhr sind alle Interessierten dazu eingeladen, die Region und ihre Aufgaben einmal von einer ganz anderen Seite kennenzulernen – mit vielen Mitmachaktionen, Live-Musik und Theater, Gewinnspielen und vielem mehr. Der Eintritt ist frei.

weitere Artikel