• 23. Oktober 2018
Aus der Nähe aus der Ferne

Aus der Nähe aus der Ferne

Vonfern1-100x50

Von fern – so hat Kristina Henze dieses Werk benannt.

Barsinghausen (wk). Die Malerin Kristina Henze aus Barsinghausen zeigt neue Bilder unter dem Titel „Aus der Nähe aus der Ferne“ im Kunstverein Wunstorf in der Abtei, Wasserzucht 1. Die Ausstellung wird am Sonntag, 28. Juni, um 11 Uhr eröffnet. Horst Voigtmann, Journalist und Pastor aus Wennigsen, hält die Laudatio. Christoph Bussius, Musiker aus Hannover, improvisiert am Saxophon.

Einen Workshop mit dem Thema: „Das Glück des Entdeckens – vom Gegenstand zur Abstraktion“ leitet Kristina Henze am Mittwoch, 8. Juli, von 15 bis 18 Uhr in der Abtei. Hier können die Teilnehmer durch Übermalungen von Bildmaterial neue Anknüpfungspunkte finden und sich auf den malerischen Weg zu einer neuen Bildpoesie begeben.

Die-schöne-Nachbarin--160-x-100

Die schöne Nachbarin: Die Werke von Kristina Henze lassen dem Betrachter viel Raum für Interpretationen.

Farbe und Natur nehmen eine zentrale Stellung im Leben der Künstlerin Kristina Henze ein. Aber nicht die Darstellung der Realität ist für sie vorrangig, sondern das, was zwischen ihr und der Realität geschieht. „Die Abstraktion der ‚greifbaren‘ Wirklichkeit durch Farbe und Form schaffe einen unmittelbaren Zugang zu dem, was uns Menschen intuitiv berühre – das Bild könne somit zum Spiegel unserer eigenen Emotionen werden, könne Lupe oder Horizont sein, Herausforderung oder Friedensort,“ erklärt die Malerin.

Der Betrachter kann in den übereinander gelagerten Farbschichten Schraffuren, Flächen, Linien, vielleicht das Astwerk von Bäumen entdecken, in den farbigen Flecken vielleicht hin gewehte Blätter auf Waldboden erkennen oder auch einen Bachlauf im flirrenden Licht. Im selben Moment scheint sich das andeutungsweise Gegenständliche in farbige Formen aufzulösen.

Die Natur ist Inspirationsquelle für Kristina Henzes Bilder, die immer aus der Vorstellung und Erinnerung entstehen und in der die Grenzen zwischen Wirklichkeit und Abstraktion fließend sind. Kristina Henze ist Mitglied im Kunstraum Benther Berg und im Bund Bildender Künstler Hannover.

weitere Artikel