• 17. November 2018
Ausstellung Impressionen aus Syrien vor dem Bürgerkrieg

Ausstellung Impressionen aus Syrien vor dem Bürgerkrieg

Barsinghausen (red). Die Ausstellung „Impressionen aus Syrien vor dem Bürgerkrieg“ bietet Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit den – inzwischen zu einem großen Teil zerstörten – Schätzen der syrischen Kultur. Der Austausch und die  Begegnung mit Bildern, Erläuterungen und Informationen lassen staunen, welcher Reichtum in der syrischen Gesellschaft existierte – weiter lebend in den Erinnerungen vieler, die inzwischen in unserer Nachbarschaft leben. Das Titelbild zeigt das bei Damaskus gelegene christliche Dorf Maalula.

Ute Magiera, Dozentin der VHS Calenberger Land aus Springe stellt Acrylbilder, Aquarelle und Fotos aus. Sie hat zwei Studienreisen nach Syrien unternommen, wobei sie Detailinformationen und Einblicke auch über ihre damals dort lebende Tochter erhalten hat. Anhand einer Powerpointpäsentation können Bilder der vielfältigen Kulturschätze, Städte und Landschaften Syriens vor dem Bürgerkrieg angeschaut werden.

Darüber hinaus zeigt der syrische Künstler Aser Jabi drei Arbeiten, die er nach seiner Flucht in Bantorf erstellt hat.

Zur Ausstellungseröffnung am Dienstag, 6. September, 18 Uhr,  sind Interessierte aller Nationalitäten in das VHS-Haus, Langenäcker 38, eingeladen. Eine Anmeldung zur Eröffnung unter 05105/52160  ist erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich. Die Ausstellung ist zu den VHS-Öffnungszeiten bis Ende Januar zu sehen.

weitere Artikel