• 22. November 2018
Baubeginn auf dem ehemaligen Kaiserhof-Grundstück

Baubeginn auf dem ehemaligen Kaiserhof-Grundstück

Barsinghausen (wk). Nach Jahren des Stillstands, nach etlichen Planungsansätzen und wechselnden Investoren – jetzt geht es tatsächlich los mit den Bauarbeiten auf dem ehemaligen Kaiserhof-Grundstück. Ein gewaltig großer Kernbohrer ist im Einsatz, dazu kommen noch diverse Bagger. Der Baugrund wird vorbereitet für die eigentlichen Bauarbeiten. Hier entsteht ein Geschäftshaus mit Seniorenwohnungen und Ärztehaus. SPD-Parteichef Reinhard Dobelmann sprach von einer „unansehnlichen Baulücke und Brachfläche“, auf der das Unkraut in die Höhe geschossen sei. Man habe sich hartnäckig dafür eingesetzt, die Rückzahlungsansprüche der Stadt gegenüber dem früheren Eigentümer durchzusetzen. Der hatte einen städtischen Zuschuss für den Abriss des ehemaligen Kaiserhof-Gebäudes erhalten, kam aber den damit verbundenen Verpflichtungen nicht fristgerecht nach.

Im rechtskräftigen Bebauungsplan Nr. 95 heißt es zum Thema Ziele und Zwecke der Planung: „Nach Aufgabe der geschäftlichen Nutzung sowie der Freiräumung des Grundstücks Markstraße 1 /Ecke Bahnhofstraße / Ecke Volkers Hof soll dessen Neubebauung planungsrechtlich vorbereitet werden. Im Rahmen des Vorentwurfs (2010) gab es Überlegungen zum Bau eines Gesundheitszentrums“, die allerdings zwischenzeitlich nicht weiterverfolgt wurden. Momentan bestehen Überlegungen zur Errichtung einer Seniorenresidenz mit Gemeinschafts- und Pflegeeinrichtungen sowie Arztpraxen, was eine angemessene Nachnutzung und städtebauliche Fassung dieses hervorragend gelegenen innerstädtischen Grundstücks verspricht. Mit den Festsetzungen des momentan rechtskräftigen Bebauungsplans Nr. 59 ist die Umsetzung dieses Konzepts nicht möglich, so dass eine Anpassung des Planungsrechts an die zeitgemäßen Nutzungsvorstellungen vorgenommen werden soll. Planungsziel ist die Optimierung der Bebauungsmöglichkeiten zugunsten einer intensiveren kernstadttypischen Nutzung, die auch der Städtebauliche Rahmenplan zur Sanierung für diesen Bereich vorsieht. Das Plangebiet befindet sich in der Hand mehrerer, meist privater Einzeleigentümer und Eigentümergemeinschaften
sowie der Stadt Barsinghausen“.

Plansatzung als PDF

Bebauungsplan als PDF

weitere Artikel