• 21. Juni 2018
Chinas Boom-Metropole „Über dem Meer“

Chinas Boom-Metropole „Über dem Meer“

Barsinghausen (wk). Shanghai – das ist Chinas Boommetropole „Über dem Meer“. Die Volkshochschule Calenberger Land lädt am Montag, 11. Februar, in der Zeit von 16 bis etwa 18.15 Uhr im Brigittenstift, Baltenweg 3, zu einem interessanten Vortrag über diese faszinierende Halbinsel ein. Dabei werden die Errungenschaften der Moderne, aber auch deren Schattenseiten beleuchtet.

Alte, sogenannte chinesische Viertel mit ihrem ganz besonderem Charme und ihrer Enge, Satellitenstädte, Abbruchviertel und Randbezirke, Tempel und Märtyrerfriedhöfe werden besucht. Es werden persönliche Eindrücke und Erlebnisse in Shanghai, dem Ort „Über dem Meer“ bei Tag und Nacht, bei Sonnenschein und in den Ausläufern eines Taifuns geschildert. Eine Stadt, die sich manchmal selbst zu überholen scheint, die aber dennoch stets ihre chinesische Identifikation behält – zumindest auf Shanghaier Art.

Für die Bewohner des Brigittenstifts Barsinghausen ist diese Veranstaltung kostenfrei. Gäste sind willkommen, auch „Nichtsenioren und -seniorinnen“. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Gebühr beträgt 7 Euro.

weitere Artikel