• 17. November 2018
Der Platzwart blickt auf die 96-Saison zurück

Der Platzwart blickt auf die 96-Saison zurück

Kirchdorf (wk). Der Platzwart – das sind die Journalisten Bruno Brauer und Uwe Janssen, auch bekannt als Teil der Truppe Salon Herbert Royal. Sie kommen am Dienstag, 24. Mai, nach Barsinghausen, genauer gesagt in das Vereinsheim des TSV Kirchdorf. Los geht es um genau „18.96 Uhr“, das entspricht einer Normalzeit von 19.36 Uhr. Und damit ist auch das Thema klar: Es geht um einen Rückblick auf die Saison von Hannover 96.

Gerade vor dem Hintergrund der anhaltenden Turbulenzen um die Zukunft des TSV Kirchdorf werde die Veranstaltung dort stattfinden, so Organisator Berthold Kuban. „Die Bewirtung ist geklärt. Alkoholhaltige und alkoholfreie Getränke sind in ausreichender Zahl vorhanden, und am Grill steht der weltbeste Grillmeister der Deister-Fußball-Szene Michael (Schmuse) Fuchs“, wirbt Kuban für das Event. Karten gibt es für 10 Euro an den Vorverkaufsstellen im Bücherhaus am Thie, bei Rechtsanwälte Kuban + Hoffmeister an der Egestorfer Straße und in der Vereinsgaststätte TSV Kirchdorf.

Kuban betont, dass die Erlöse aus dem Kartenverkauf vollständig an die Künstler gehen. Der Gewinn aus dem Verkauf von Getränken und Gegrilltem soll an den TSV Kirchdorf beziehungsweise die Fußballsparte des TSV Kirchdorf gehen. „Also ist dies sozusagen eine ‚Retterveranstaltung‘, es gibt ‚Retterbier‘ und ‚Retterwurst‘ nach dem Motto: Jedes Bier hilft die drohende Insolvenz abzuwenden!“, ruft Kuban zu reger Teilnahme auf. Himmlische Unterstützung gibt es übrigens auch, die Mariengemeinde Barsinghausen liefert eine transportable Bühne.

Scherz beiseite: Es lohnt sich sicher zu hören und zu sehen, was „Der Platzwart“ zum Abschied von Hannover 96 aus der 1. Liga zu sagen hat. Letztes Jahr war das Duo im ASB-Bahnhof zu Gast, rund 180 Gäste waren begeistert.

weitere Artikel