Praxis fuer Klangmassage
  • 20. Juli 2018
EGG Bites Chicken: Verrückte Hühner rocken den ASB-Bahnhof

EGG Bites Chicken: Verrückte Hühner rocken den ASB-Bahnhof

Eggs-2

Hier rockt das Huhn: Egg Bites Chicken brachten tierische Unterstützung mit nach Barsinghausen. Fotos: Krüger

Barsinghausen (fk). Ein tierisches Konzertvergnügen: Die Band „Egg Bites Chicken“ rockte auf ihrer „Get-Laid-Tour“ den ASB-Bahnhof Barsinghausen. „Get Laid“ ist auch der Titel des Albums, das die Band kürzlich veröffentlichte.

Neben ihrer mitreißenden Musik bot die Band eine außergewöhnliche Bühnenshow und als absolutes Highlight eine tierische Überraschung in Form eines riesigen Huhns, das sich unter das Publikum mischte. Frontmann und Sänger der Band Dandoo Rosenberg sorgte mit seiner besonderen Stimme und seinem charismatischen Auftreten für Gänsehautfeeling im Hühnerstall. Gitarrist Andreas Fach, Schlagzeuger Eric Maurice Gauthier und Bassist Jörn-Jören Jörensen stellten ihre langjährige Erfahrung in Sachen Musik unter Beweis. Guter handgemachter Rock begeisterte die Zuhörer. Natürlich durften die Stücke „„Minor Drinking“ und „Cry“, mit denen die Band schon einige Radioerfolge feiern konnte, nicht fehlen. Ein echtes Highlight war der Song „Cuba Libre“, der von „Egg Bites Chicken“ genial zelebriert wurde. Auch mit dem Video zum Song „Save the World“ ist der Band ein kleines Meisterstück gelungen:

Chunk aus Peine kommen am 14. Mai

Die Konzertreihe im ASB-Bahnhof geht weiter mit dem Konzert von der Band „Chunk“ am Samstag, 14. Mai, um 21 Uhr (Einlass 20 Uhr). Schüler, Studenten, ASB-Mitglieder mit Ausweis und Rentner zahlen im Vorverkauf fünf Euro. Der Normalpreis für Erwachsene beträgt acht Euro sowie zehn Euro an der Abendkasse. Die Karten im Vorverkauf bekommt man im ASB-Bahnhof, im Bücherhaus am Thie und im Touristoffice in der Osterstraße.

Chunk aus Peine bringt den Pogo in den ASB-Bahnhof. Die junge Band stellt eigene Songs und Coverversionen vor. „At least we are loud!” ist ihr Motto und die Band freut sich schon auf den Auftritt im Konzertsaal mit Gleisanschluss. „Chunk“ das sind Jappa (Drums und Gesang), Makka (Gitarre und Gesang) und Chris (Bass), die seit dem 11. November 2011 gemeinsam die Bühnen ihrer Heimatstadt rocken und nun auch in Barsinghausen dafür sorgen wollen, dass der Punk abgeht und der Spaß im Vordergrund steht. Zeitnah zu dem Konzert werden „Chunk“ auch ihre neue EP „Peace, Happiness and Pancakes“ veröffentlichen, von der es sicher auch einige Stücke auf die Bühne des ASB-Bahnhofs schaffen werden.

Nach „Chunk“ ist aber noch lange nicht Schluss. Im Anschluss sorgt DJ Darius noch mit Electro House Musik dafür, dass der Partyabend weitergehen kann.

chunk

Jung und laut: Chunk aus Peine kommen in den ASB-Bahnhof.

weitere Artikel