• 17. November 2018
Island im Wandel der Jahreszeiten

Island im Wandel der Jahreszeiten

Markenzeichen: Islandponys sind äußerst robuste Tiere.

Markenzeichen: Islandponys sind äußerst robuste Tiere. Fotos: Reinhard Pantke

Barsinghausen (wk). Der Globetrotter Reinhard Pantke war mehrere Monate im Sommer und Winter auf Island unterwegs und präsentiert die einzigartigen Landschaften im Wandel der Jahreszeiten. Diese digitale Foto- und Filmshow kann man am Freitag, 29. Januar, von 19.30 Uhr an in der Aula der Adolf-Grimme-Schule, Langenäcker 38, in Barsinghausen sehen. Karten gibt es im Reisebüro Goltermann, Breite Straße 3, im Vorverkauf für 9 und 7 Euro. An der Tageskasse kosten die Karten 10 beziehungsweise 8 Euro (ermässigt). Tickets können auch per Mail an reinhard.pantke@gmx.de reserviert werden. In Kooperation mit dem Reisebüro Goltermann verschenkt das Deister Journal zwei Eintrittskarten – wer Interesse hat, der schickt einfach eine Mail an info@deister-journal.de mit dem Stichwort „Island“. Bei mehreren Einsendungen wird gelost, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Farbenfroh: Papageientaucher in freier Wildbahn.

Farbenfroh: Papageientaucher in freier Wildbahn.

Dampfende Geysire und schmatzende Schlammquellen, bizarre Eisberge und Höhlen, wilde Fjordlandschaften mit riesigen Vogelkolonien, öde Hochlandwüsten, lebensfrohe Islandpferde und die in den kurzen Polarsommern im ständigen Tageslicht „explodierende“ Farbenpracht der isländischen Natur, das sind einige der vielfältigen Facetten der einzigartigen Urlandschaften, die Reinhard Pantke per Fahrrad und wandernd erlebte. Der Globetrotter und Buchautor legte auch im letzten Jahr über 2.500 Kilometer per Fahrrad auf Island zurück. Aber auch fantastische Winterimpressionen mit tief verschneiten Bergwelten und geisterhaften Polarlichtern werden jeden Betrachter begeistern. Die quirlige Hauptstadt Reykjavik, verschiedenene Nationalparks und Bilder von Lanndmannalaugar und den abgelegenen Westfjorden ergänzen ebenso wie wertvolle Tipps und Hintergrundinformationen zu eigenen Reisen die digitale Diashow mit Bildern und kurzen Filmsequenzen. Die Bilder zu diesem Vortrag wurden 2014 und 2015 neu fotografiert, weitere Tipps und Informationen findet man unter www.reinhard-pantke.de

Zur Person

Der Globetrotter Reinhard Pantke (Jahrgang 1967) erlebt seine Reiseziele grundsätzlich nur mit Fahrrad und Rucksack. Neben Fahrradtouren durch Norwegen (17x), Schweden, Island (3x), Schottland, England, Neuseeland (3x) und einigen Südseeinseln und den Kanaren war er auch in Kanada und Alaska unterwegs. Im Verlauf dieser Touren legte er in den letzten Jahren insgesamt 170.000 Kilometer per Fahrrad zurück. Neben Artikeln in regionalen und überregionalen Zeitungen und Magazinen, Kalendern, Buchbeiträgen und Austellungen ist Reinhard Pantke auch Autor verschiedener Bildbände über Norwegen und Kanada. Im Jahr 2009 hatte der Abenteuerer bereits Kanada von Westen nach Osten durchquert. Im Sommer 2012 radelt Pantke von Vancouver nach Anchorage. In Planung sind weitere Touren durch Südamerika und Asien. Im Sommer 2014 radelt der Globetrotter einmal von Braunschweig zum Nordkap.

Faszinierend: Der Dettifoss ist der größte Wasserfall im Nordosten Islands.

Faszinierend: Der Dettifoss ist der größte Wasserfall im Nordosten Islands.

weitere Artikel