VHS-Calenberger-Land
  • 23. April 2018
Kijuciba lädt zur großen Gala ein

Kijuciba lädt zur großen Gala ein

Barsinghausen (wk). Der Kinder- und Jugendcirkus Barsinghausen (Kijuciba) lädt zur 18.Gala ein und feiert gleichzeitig sein 20-jähriges Bestehen. Die erste Gala-Vorstellung mit dem Titel „Repeat“ findet am Samstag, 14. März, um 19.30 Uhr im Schulzentrum Am Spalterhals statt. Die zweite Vorstellung beginnt am Sonntag, 15. März, um 14.30 Uhr an gleicher Stelle.

Im Jubiläumsjahr blicken die Akteure zurück auf viele Highlights der vergangenen Gala-Auftritte, der Kijuciba zeigt dabei eine einzigartige Symbiose von alten und neuen Ideen. Alle Freunde des Kijuciba sind eingeladen zu einer Reise in 20 Jahre Zirkusgeschichte in Barsinghausen. Karten im Vorverkauf gibt es im Bücherhaus am Thie.

Der Kijuciba ist als Kinder- und Jugendzirkus aus Barsinghausen seit Jahren bei vielen Veranstaltungen mit seinem Programm präsent und bietet eine große Vielfalt an Akrobatik, Tanz, Theater und Artistik. Mitte der 1990-er Jahre entstand Kijuciba aus einem Angebot vom Zirkusprojekt Baldoni und bietet seitdem einen wichtigen Anlaufpunkt in Barsinghausen für viele begeisterte Kinder. Im Training erlernen die Kinder unter Anleitung eine ganze Vielfalt von Übungen und haben die Möglichkeit, diese später bei Veranstaltungen aufzuführen.

Kijuciba ist aufgeteilt in zwei Gruppen, die Minis bis etwa 9 Jahre und die Hauptgruppe für alle älteren. In der Gruppe der Minis, die jeden Dienstagabend trainiert, ist das spielerische Antrainieren vieler Präsentationselemente von großer Bedeutung. So lernen die Kinder vieles kennen und können die Übungen ganz nach Neigung intensivieren, sei es zum Beispiel bei der Akrobatik, bei der Jonglage oder bei Übungen am Trapez. Erfahrene Trainerinnen sorgen dafür, dass die Kinder an Aufführungen bei Veranstaltungen herangeführt werden.

Die Hauptgruppe von KIJUCIBA umfasst viele Kinder und Jugendliche ab etwa 10 Jahren bis ins Erwachsenenalter und trainiert Sonntagmittag. Die Kinder aus der Gruppe der Minis gelangen nach einiger Zeit automatisch in die Hauptgruppe. Hier werden eine ganze Reihe von Übungen einstudiert, die vielseitig sind und viele Elemente des Angebotes beinhalten. Hierdurch bekommen auch Tanz, Theater, Gesang und Pantomime eine große Bedeutung und verbinden sich mit Akrobatik und Artistik zu einer Einheit.

Der Höhepunkt des Veranstaltungsjahres ist bei Kijuciba in jedem Jahr die große Gala, die traditionell im März oder April stattfindet und bereits seit 1998 aufgeführt wird. Ein zentrales Thema bildet dabei immer den konzeptionellen Rahmen. Ein buntes Programm wird in einer etwa 90-minütigen Show dargeboten.

Viele Auftritte von Kijuciba bei Veranstaltungen in Barsinghausen runden das Angebot ab. So ist die Truppe beim Stadtfest dabei und bei vielen öffentlichen Veranstaltungen in der Innenstadt und in den Stadtteilen von Barsinghausen. Beim „Tag der Niedersachsen“ ist Kijuciba ebenfalls regelmäßig für Barsinghausen präsent und steht damit auch überregional für einen wichtigen Teil der Barsinghäuser Jugendarbeit.

Kijuciba ist ein Projekt der Stadt Barsinghausen unter Leitung eines Teams von Trainerinnen und Trainern und mit tatkräftiger Unterstützung der Kijuciba-Eltern. Weitere Infos unter www.kijuciba.de.

weitere Artikel