• 17. November 2018
Mitmachtänze aus aller Welt

Mitmachtänze aus aller Welt

Barsinghausen (wk). Unter dem Motto „Kunst für Alle! Grenzen überwinden“ bietet die Calenberger Volkshochschule Mitmachtänze aus aller Welt an. Eingeladen sind alle interessierten Menschen, mit und ohne Beeinträchtigungen, mit und ohne Migrationshintergrund.

Die Aktion findet statt in Kooperation der VHS mit dem Petrushof, ermöglicht wird sie durch die Unterstützung der Marlis Ragge-Stiftung Barsinghausen. Angeleitet werden Mitmachtänze aus aller Welt, dazu zählen Kreistänze aus Frankreich, den Niederlanden, Rumänien, Russland, Israel und dem Balkan. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Der erste Termin findet am Donnerstag, 23. Juni, in der Zeit von 15 bis 17:15 Uhr im Gemeindesaal der Petrusgemeinde, Langenäcker 40, statt. Zum Tanz spielen auf und leiten an Simone Weiss (Querflöte, Tanzanleitung) von der Gruppe Leineweber aus Hannover sowie Albert Hensen (Akkordeon) von der Gruppe Almanach aus Hannover.

Einen weiteren Termin gibt es an gleicher Stelle und zur gleichen Zeit am Donnerstag, 28. Juli. Simone Weiss gibt auch hierbei wieder den Takt an, unterstützt von Axel Gobrecht (Akkordeon) von der Gruppe Almanach aus Hannover.

Mitzubringen sind jeweils Tanzschuhe mit glatter Sohle, Wasser und gegebenenfalls ein kleines Handtuch. Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen sind erwünscht unter 05105/5216-0 oder per Mail an barsinghausen@vhs-cl.de

weitere Artikel