• 15. Dezember 2018
Open air auf dem Heimburg-Gut

Open air auf dem Heimburg-Gut

Eckerde (wk). Der Lions Club ’Deister‘ Calenberger Land und der Verein zur Förderung der Ziele des Lions Club ’Deister‘ Calenberger Land veranstalten am Samstag, 18. Juli, ein Benefizkonzert auf dem Rittergut Eckerde I (von Heimburg) in Eckerde, Alte Dorfstraße 2. Der Reinerlös aus der Veranstaltung wird wohltätigen Zwecken gespendet.

Auf der Musikveranstaltung treten drei Musikgruppen auf. Music Unlim­ited, Big Band aus Weetzen. Ihr Repertoire ist breit gefächert von Motown, Soul, Funk bis Disco, an­gereichert mit einigen Swing-Klassikern und Rock-Titeln. Vivian touch, eine TOP-40-Band aus Schaumburg. Das große musikalische Repertoire der Gruppe umfasst Musik von Pink Floyd, Queen, Reamon und viele andere Klassiker ebenso wie aktuelle Pop-Songs von Andreas Bourani, Tote Hosen oder Robbie Williams, eben „Daily Radio Mu­sic“. Die Band gilt in der Region als Garant für ausgelassene Partystim­mung und Konzerte der Extraklasse. Abschließend das Trio Dete Kuhl­mann, Anca Graterol und Klaus Henasch. Die im Calenberger Land be­kannte Formation unterhält mit vielseitiger Musik aus den 70-er und 80-er Jahren.

Doris Schröder-Köpf, Abgeordnete im Niedersächsischen Landtag und Landes­beauftragte für Migration und Teilhabe, hat sich bereit erklärt, die Schirmherrschaft für das kleine Festival zu übernehmen. Das Konzert beginnt um 14 Uhr und endet um 21 Uhr. Der Eintritt beträgt 12 Euro. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

weitere Artikel