Praxis fuer Klangmassage
  • 17. Juli 2018
Sagentheater in Bantorf:<br> Hexen, Heiden, Heilige

Sagentheater in Bantorf:
Hexen, Heiden, Heilige

Erzählt spannende Geschichten: Christiane Hess. Foto: Nils Propfen

Bantorf (red). Es ist so einiges los in der norddeutschen Tiefebene: Liebestolle Glocken, lebensfrohe Baumeister, trauernde Zwerge, ein genervter Riese und zahlreiche weitere liebenswerte, kuriose und obskure Gestalten tummeln sich in der Region Hannover. Aus einem alten Spazierstock wächst eine Hexeneiche, ratlose germanische Götter tauchen wie aus dem Nichts auf der Bühne auf…

Unter freiem Himmel und teils ganz nah an den Originalschauplätzen lädt das Ein-Frau-Theater am Barg/Christiane Hess zu einem Streifzug durch die mal tiefsinnige, mal tragische und teils urkomische Sagenwelt rund um Hannover ein. Die „Frau der 1000 Gesichter“, wie sie von der Presse getauft wurde, präsentiert ihrem Publikum eine ungewöhnliche Kombination aus Schauspiel, Masken- und Objekttheater. Weitgehend ohne Requisiten und Bühnenbild zaubert die Schauspielerin Stimmungen zwischen Tiefgang, überschäumendem Humor und liebevoll-ironischen Betrachtungen und verwandelt sich mit unglaublicher Mimik und pantomimischer Präzision in bis zu 30 Charaktere. Ein wahrhaft sagenhaftes Vergnügen für Jung (geeignet ab 8 Jahren) und Alt!

Der Termin ist am Samstag, 22. August, 19 Uhr, auf dem Gelände des Gemeindehauses Bantorf (neben der Kirche), Luttringhäuser Straße. Bei Regen findet die Aufführung in der Alexandri Kirche statt. Der Eintritt ist frei. Veranstalter ist die  Alexandri-Gemeinde Bantorf in Kooperation mit der Region Hannover. Infos: www.theater-am-barg.de

weitere Artikel