• 19. Juni 2018
Spitzenergebnis im VHS-Integrationskurs

Spitzenergebnis im VHS-Integrationskurs

Barsinghausen (wk). „Sie können stolz auf sich sein, und ich bin stolz auf Sie“ – mit diesen Worten gratulierte Gunter Knauer, zuständiger Regionaldirektor beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), heute den 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmern des im Dezember letzten Jahres abgeschlossenen Integrationskurses der Calenberger Volkshochschule. Die hatten zuvor aus den Händen von Birgit Schwier-Fuchs ihre Zeugnisse erhalten. Laut Schwier-Fuchs hat der Kurs im Gesamtdurchschnitt ein herausragendes Prüfungsergebnis erreicht.

Der Kurs startete am 13. Januar 2014, dann folgten 600 Stunden Deutschunterricht. „Ich weiß, dass sich viele von Ihnen geärgert haben, über Verben, Präpositionen, Artikel und anderes mehr“, rief Birgit Schwier-Fuchs in Erinnerung. Doch zusammen mit den engagierten Dozenten wurden offenbar alle Schwierigkeiten gemeistert, wie sich an den Prüfungsergebnissen ablesen lässt.

"Die Gedanken sind frei" und die deutsche Nationalhymne - das klappt nach 600 Stunden Deutschunterricht richtig gut. foto:kasse

„Die Gedanken sind frei“ und die deutsche Nationalhymne – das klappt nach 600 Stunden Deutschunterricht richtig gut.
foto:kasse

Dem jetzt vorgelegten Migrationsbericht der Bundesregierung ist zu entnehmen, dass ein Großteil der Migranten aus dem europäischen Raum stammt. Das konnte Schwier-Fuchs bestätigen. Sie sprach auch von einer großen Vielfalt, denn die 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmer stammten immerhin aus 13 verschiedenen Nationalitäten.

Gunter Knauer lobte das Engagement der Volkshochschule Calenberger Land, die die Integrationskurse im Auftrag des BAMF anbietet und durchführt. Die VHS Calenberger Land bietet zwei verschiedene Integrationskurse an. Der Kurs auf dem Niveau B1/DTZ umfasst 600 Stunden Unterricht, der Intergartionskurs mit Alphabetisierung sieht 900 Unterrichtsstunden vor sowie zusätzlich 60 Stunden im Rahmen eines anschließenden Orientierungskurses. Laut Gunter Knauer gab die Bundesregierung im vergangenen Jahr 244 Millionen Euro allein für Deutschkurse aus.

weitere Artikel