• 23. Oktober 2018

Tobias Reisse neu im Vorstand der Stadtsparkasse Barsinghausen

Barsinghausen (wk). Die Stadtsparkasse (SSK) Barsinghausen hat mit Wirkung zum 1. Mai ihr Vorstandsteam erweitert. Tobias Reisse wurde zum Vorstandsvertreter bestellt. Der Verwaltungsrat hat Reisse als weiteren Vorstandsvertreter benannt. Damit wurde den aufsichtsrechtlichen Forgerungen gefolgt, wonach alle Vorstandspositionen mit einem Stellvertreter benannt sein müssen. Bisher bildeten der Vorstandsvorsitzende Reinhard Meyer, Vorstandsmitglied Britta A. Sander und Vorstandsvertreter Uwe Borsum das Vorstandteam.

Tobias Reisse leitet seit Mai 2013 leitet der 38jährige die Abteilung Marktfolge Kredit. Neben der klassischen Kreditsachbearbeitung und dem Forderungsmanagement bestätigt die Marktfolge Kredit , insbesondere durch ein zweites, unabhängiges Votum, die durch den Firmenkundenbereich oder das Immobiliencenter initiierten Kreditgeschäfte.

Seine Laufbahn hat Tobias Reisse 1997 bei der Sparkasse Göttingen begonnen, bevor er mehrere Jahre in der gewerblichen Kreditsachbearbeitung und der Kreditberatung in der damaligen Stadtsparkasse Hildesheim (jetzt Sparkasse Hildesheim) tätig war. 2006 zog es ihn dann in die Prüfungsstelle beim Niedersächsischen Sparkassenverband. Von dort aus ereilte ihn 2013 der Ruf nach Barsinghausen.

In seiner Freizeit genießt der Sport für Tobias Reisse einen hohen Stellenwert. Tennis und Radfahren gehören zu seinen großen Leidenschaften. Aber auch hier spielt, wie im Berufsleben, das zweite Votum die entscheidende Rolle: Denn bei seiner Freizeitgestaltung haben seit August letzten Jahres seine beiden Zwillingstöchter das letzte Wort.

Vorstand komplett: Von links Vorstandsvorsitzender Reinhard Meyer, Vorstandsvertreter Tobias Reisse, Vorstandsmitglied Britta A. Sander und Vorstandsvertreter Uwe Borsum.

Vorstand komplett: Von links Vorstandsvorsitzender Reinhard Meyer, Vorstandsvertreter Tobias Reisse, Vorstandsmitglied Britta A. Sander und Vorstandsvertreter Uwe Borsum.

weitere Artikel