VHS-Calenberger-Land
  • 17. Februar 2019
Polizei sucht Unfallzeugen

Polizei sucht Unfallzeugen

Barsinghausen (wk). Schwer verletzt wurde am Donnerstag, 15. Februar 2018, eine 29-jährige Barsinghäuserin bei einem Verkehrsunfall. Die Frau war mit ihrem Renault Megane auf der Straße Spielburg im Ortsteil Groß Munzel nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Polizei sucht Unfallzeugen, insbesondere den Fahrer eines Sattelzuges.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war die Frau gegen 12:40 Uhr mit ihrem Renault Megane auf der Straße Spielburg, aus Wunstorf-Kolenfeld kommend, aus bislang ungeklärter Ursache cirka 200 Meter nach Beginn der Ortschaft Groß Munzel mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Wagen prallte frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht der Kollision wurde der Motorblock aus dem Renault geschleudert und kam ein paar Meter weiter am Zaun einer Fabrik zum Liegen. Die 29-Jährige konnte sich trotz schwerer Verletzungen noch selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und wurde mit einem alarmierten Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen musste die Straße Spielburg in Richtung Barsinghausen gesperrt werden. Um 12:41 Uhr alarmierte die Regionsleitstelle Hannover die Feuerwehr Groß Munzel zu dem Verkehrsunfall. Die rückte mit zwei Fahrzeugen und fünf Einsatzkräften an. Die auslaufenden Betriebsstoffe wurden mit einem Sack Ölbindemittel abgestreut und anschließend wieder aufgenommen. Die Einsatzstelle wurde dann an den Verkehrsunfalldienst übergeben, so Henk Bison, Pressesprecher der Stadtfeuerwehr Barsinghausen. Nach Polizeiangaben entstand ein Sachschaden in Höhe von 15 000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen, insbesondere den Fahrer eines aus Richtung Barsinghausen kommenden Sattelzuges, der die Frau mit ihrem Fahrzeug kurz vor dem Aufprall gegen den Baum schleudern gesehen haben muss. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Rufnummer 0511/109-1888 entgegen. Titelfoto: Henk Bison, Stadtfeuerwehr Barsinghausen

weitere Artikel