• 20. Oktober 2018
VHS startet in das Frühjahrssemester

VHS startet in das Frühjahrssemester

VHS-Programm-Cover

Ganz frisch: Das Titelbild des aktuellen VHS-Programms ist eine Airbrush-Arbeit von Jutta Endres, bei der man den Umgang mit dem Luftpinsel auch im passenden VHS-Kurs erlernen kann.

Barsinghausen (wk). Die Volkshochschule Calenberger Land (VHS) startet offiziell am 8. Februar in das Frühjahrssemester 2016. Rund 850 Kurse stehen im neuen Programmheft, das in einer Auflage von 16.000 Heften gedruckt wurde. Rund 50 Kurse sind ganz neu am Start, sie sind im Heft besonders gekennzeichnet.

Mit viel Elan wollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VHS an das Vorsemester anknüpfen. Da wurden rund 25.000 Unterrichtsstunden in cirka 700 Kursen abgehalten. Etwa 6.000 Kursteilnehmer wurden gezählt. Das brachte einen Überschuss in die Kasse, den die VHS jetzt wieder investieren will. Für Thomas Wand, stellvertretender Verbandsgeschäftsführer, wird es nicht nur ein kurzes, sondern auch sein letztes Semester. Der 65-jährige, der bei der VHS viele Jahre lang unter anderem für die Bereiche EDV & Neue Medien verantwortlich zeichnete, geht Anfang März in den wohlverdienten Ruhestand. Seinen Aufgabenbereich übernimmt Petra Frankenstein, neue stellvertretende Verbandsgeschäftsführerin wird Nadja Heinrichs.

Traditionell gibt es zum Start in das neue Semester Ausstellungen. „Zeichnen und Malen am Meer“ ist die Ausstellung überschrieben, die am Dienstag, 9. Februar, 18 Uhr, in den VHS-Räumen in Barsinghausen, Langenäcker 38, eröffnet wird. Seit über 20 Jahren finden auf Sylt Malkurse unter künstlerischer Leitung von Folkert Rasch statt. Teilgenommen haben unter anderem Irene Leonhardt-Kurz, Heidrun Müller, Heide Rath, Anke Schütt, Christine Wartenberg und Lydia Wilke – sie zeigen eine Auswahl ihrer Werke.

Eine weitere Ausstellung wird am Mittwoch, 10. Februar, um 18 Uhr im Alten Rathaus Letter, Bürgermeister-Röber-Platz 1, eröffnet. Die VHS-Dzentin Ute Magiera zeigt Impressionen aus Syrien in Form von Acrylbildern, Aquarellen und Fotos aus Syrien vor dem Bürgerkrieg.

EDV & Neue Medien: Ein Thema, das in diesem Jahr für viele PC-Nutzer wohl zwangsläufig aktuell werden wird, ist die Umstellung auf Windows 10. Hier bietet die VHS eine Reihe von Kursen an, die dabei helfen, den Umstieg problemlos zu vollziehen. „Wichtig ist dabei auch die Sicherheit der eigenen Daten. Wir zeigen, welche Häkchen man setzen muss, damit die Privatsphäre geschützt bleibt“, sagt Petra Frankenstein. Auch für die Apfel-Fraktion wird einiges an Kursen geboten, unter anderem gibt es einen Apple-Treff in Barsinghausen.

Mensch & Gesellschaft: Nadja Heinrichs weist auf besondere Angebote im pädagogischen Bereich hin. Dazu zählt ein Kurs Krippe und Tagespflege, dabei geht es um interkulturell-kultursensitive Krippenarbeit. Ebenfalls interessant: Der Kurs Trommelbau im Handumdrehen. Neu im Angebot ist auch ein Bildungsurlaub zum Thema Kollegiale Beratung – Unterstützung aus dem Team. Immer aktuell: Knigge – Zeitgemäße Umgangsformen im Beruf.

Sprachen: VHS-Leiterin Frauke Voskuhl legt allen Interessenten das Angebot der Sprachberatung ans Herz. Auf der Homepage gibt es auch einen Test für die Vorbereitung auf die richtige Kurswahl.

Kulturelle Bildung, Kreatives Gestalten: Fachbereichsleiterin Ruth Schütte freut sich auf viele Gäste bei den genannten Ausstellungen. Sie weist auch auf die verschiedenen Möglichkeiten der Fortbildung für Dozenten hin. „Die sind auch für künftige Dozenten geeignet“, wirbt sie für den Dozenten-Nachwuchs. Ganz neu im Angebot hat sie den Kurs Gesunde Ernährung – Ein Thema mit Mehrwert. Der hat sogar einen grünen Stern bekommen, denn hier geht es auch um klimafreundliches Kochen. Ebenfalls neu: Kunst für alle, ein integratives Projekt mit dem Petrushof. Weitere neue Angebote gibt es zum Thema Tanzen und Singen. Und wer es in den Ferien nicht in den Urlaub schafft, für den eignet sich vielleicht der Kurs Spanische Ess- und Kochkultur zu Hause genießen.

Alle Infos zu den neuen Kursen gibt es online unter vhs-cl.de/programm. Anmeldungen sind ab sofort telefonisch, per Fax und Mail oder persönlich in einer der sechs VHS-Geschäftsstellen möglich.

weitere Artikel