• 20. November 2018
Vocal Venture und die Fagottiere füllen die Kornkammer

Vocal Venture und die Fagottiere füllen die Kornkammer

Wichtringhausen (ms). „Gut, dass ich heute hier nach Wichtringhausen gekommen bin“, freute sich eine Kennerin der Barsinghäuser Chorszene. „Anspruchsvolle Arrangements, wunderschöne Harmonien und alles auswendig gesungen, diese hohe Qualität ist selten zu finden“. „Am Besten fand ich die ‚Bohemian Rhapsody‘ von Queen, da ging richtig die Post ab“, befand eine anderer Besucher.

Support für den Chor: Die Fagottiere aus Hannover.

Support für den Chor: Die Fagottiere aus Hannover.

So und ähnlich klangen viele bewundernde Kommentare nach den über zwei Stunden Musik, zu denen Vocal Venture eingeladen hatte. In diesem Jahr wurden sie von den vier Fagottieren aus Hannover unterstützt, die mit ihren Konzert-Instrumenten dafür ungewohnte Musikstücke interpretierten. Von „Wochenend und Sonnenschein“ bis zum „Tiger Rag“ reichte die Palette der Beiträge. Beim Tango „Das sind die Beine von Dolores“ sangen schließlich viele Gäste im gut gefüllten Saal mit.

Auch nach dem gemeinsam intonierten Finale „Java Jive“ ließ das Publikum die Künstler noch nicht von der Bühne, sondern erklatschte sich zwei Zugaben. Erst nachdem die „Sandmännchen-Melodie“ verklungen war, verließ ein sichtbar gut gelauntes Publikum die Kornkammer des Wichtringhäuser Rittergutes.

weitere Artikel