• 15. Dezember 2018
Vorzüglich auf vier Pfoten

Vorzüglich auf vier Pfoten

Barsinghausen (wk). Niedersachsens schönste Schäferhündin kommt aus Barsinghausen – genauer aus Nordgoltern. Andrea Pavel überzeugte auf der Landesgruppen-Zuchtschau in Uslar mit ihrer selbstgezüchteten DSH Hündin Deetje vom Fuchsbachtal den Zuchtrichter Friedrich Gerstenberg. Deetje erhielt ein „Vorzüglich 25“ in einer starken Klasse von Bundessiegerzuchtschauqualität. Damit wurde die hübsche Hündin Landessiegerin der Gebrauchshundklasse Hündinnen.

Klar, dass Züchterin Andrea Pavel angesichts dieses Ergebnisses stolz und glücklich war. Aber es kam noch besser, denn auch Deetjes Tochter Enia vom Fuchsbachtal wurde vom Zuchtrichter Torsten Kallenbach zur  Landesgruppensiegerin der Langstockhaar Junghundklasse Hündinnen gekürt. Enia gehört Ramona Zarnikow aus Rössing im Landkreis Hildesheim.

An der Zuchtveranstaltung nahmen 118 Deutsche Schäferhunde aus der ganzen Welt  in verschiedenen Klassen teil. Jeder der angetretenen Deutschen Schäferhunde wurde gemessen und im Stand beurteilt. Bei der Gangwerksprobe schauten die Richter ganz genau nach Bewegungsabläufen und Gleichgewichtslage, damit sie die Hunde bewerten konnten. „Es war bei über 30 Grad Celsius im Schatten schon eine besondere Herausforderung für Mensch und Tier. Die Richter achteten aber auf genügend Pausen, damit die Besitzer ihren Hunden Wasser geben konnten“, so Andrea Pavel.

Enia-mit-Ramona-Andrea-mit-Deetje

Stolze Hundebesitzerinnen: Links Ramona Zarnikow mit ihrer jungen Hündin Enia und rechts Andrea Pavel aus Nordgoltern mit ihrer Hündin Deetje.

Weitere Infos:
www.schaeferhunden.eu
www.hna.de

weitere Artikel