• 11. Dezember 2018
Wählergemeinschaft Aktiv für Barsinghausen wird gegründet

Wählergemeinschaft Aktiv für Barsinghausen wird gegründet

Barsinghausen (wk). Das Ziel ist klar gesteckt: Die Ratsfrauen Bettina Klein und Kerstin Beckmann möchten auch im neuen Rat, der am 11. September gewählt wird, weiterhin aktiv Politik für Barsinghausen machen. Am liebsten natürlich mit einer eigenen größeren Fraktion, darum laden die beiden rund 150 Tage vor der Kommunalwahl zur Gründungsversammlung der zukünftigen Wählergemeinschaft Aktiv für Barsinghausen ein. Willkommen sind interessierte Kandidatinnen und Kandidaten ebenso wie Unterstützerinnen und Unterstützer. Die Gründungsversammlung findet am Freitag, 15. April, 18 Uhr, in der Gaststätte Korki, dem Vereinsheim des TSV Barsinghausen, Langenkampstraße 44, statt.

„Neben einigen wenigen Formalien wollen wir über die Eckpunkte des Wahlprogramms für die anstehende Kommunalwahl am 11. September diskutieren und die ersten Kandidatinnen und Kandidaten vorstellen“, so Klein und Beckmann. Unterstützerinnen und Unterstützer, die an dem Tag verhindert sind, können sich über das Kontaktformular auf der Homepage aktiv-für-barsinghausen.de für die Teilnahme an der Aufstellungsversammlung für die Listen anmelden. Name und Adresse sind unbedingt anzugeben, damit der Wohnort einem der beiden Wahlbereiche zugeordnet werden kann.

weitere Artikel