VHS-Calenberger-Land
  • 26. April 2018
Weltgebetstag: Licht und Schattenseite der Bahamas

Weltgebetstag: Licht und Schattenseite der Bahamas

Barsinghausen (red). Die katholische St. Barbaragemeinde ist in diesem Jahr Gastgeberin für den ökumenischen Weltgebetstagsgottesdienst, zu dem Frauen aus den evangelisch-lutherischen Gemeinden Marien und Petrus, aus der freikirchlichen Hoffnungsgemeinde und der katholischen Gemeinde am Freitag, 6. März, um 18 Uhr in die St. Barbarakirche an der Hannoverschen Straße einladen. Im Anschluss gibt es wie üblich ein geselliges Beisammensein, bei dem auch Spezialitäten von den Bahamas probiert werden können.
Ein Traumland in der Karibik – das ist die Inselwelt der Bahamas. Ein reiches Land im Vergleich zu den Nachbarstaaten. Auf der Sonnenseite gelegen – aber auch die Schattenseiten im Land werden Thema sein beim Weltgebetstag am Freitag, 6. März. „Begreift ihr meine Liebe?“ fragt das Motto der Gebetsordnung, die Frauen aus diesem Inselstaat entwickelt haben. Eine Schattenseite ist, dass sich sozialer und wirtschaftlicher Aufstieg immer noch über die Hautfarbe definiert. Wer hellere Haut hat, ist oft erfolgreicher. Und viele Mädchen beenden die Schule ohne Abschluss – auf den Bahamas ist der Anteil der sogenannten „Teenager-Mütter“ besonders hoch.

Mit einer mehrstündigen Werkstatt und bei weiteren Treffen haben sich die Weltgebetstagsteams auf die Gottesdienste vorbereitet und Ideen ausgetauscht. Auch zum biblischen Text, in dem berichtet wird, wie Jesus vor dem letzten Mahl seinen Jüngern die Füße wäscht.

weitere Artikel