Praxis fuer Klangmassage
  • 17. Juli 2018
An die Schnitzmesser, fertig, los!

An die Schnitzmesser, fertig, los!

Schnitzen ohne Ende: Beim Kürbisfest im Wisentgehege können sich die Kids richtig austoben.

Schnitzen ohne Ende: Beim Kürbisfest im Wisentgehege können sich die Kids richtig austoben.

Springe (th). Kürbistag im Wisentgehege mit Kinder- und Familienprogramm: Am Sonntag, 18. Oktober, steht im Wisentgehege Springe der Kürbis von 11 bis 17 Uhr im Mittelpunkt. Hunderte von schönen Kürbissen stehen in allen Größen und Formen bereit. Die Besucher des Wisentgeheges können einen Schnitzkürbis kaufen, ihn gleich vor Ort nach Lust und Laune zu einer schaurig-schönen oder kunstvollen Kürbislaterne umarbeiten und ihr Kunstwerk mit nach Hause nehmen. Des Weiteren werden Kürbisse der unterschiedlichsten Formen, Farbe und Größe und Verwendbarkeit zum Kauf angeboten, sowie Spezialitäten aus Kürbis wie zum Beispiel Kürbissekt und Kürbismarmelade. Auch Rezeptvorschläge zum Kochen und Backen mit Kürbis liegen bereit. Um schon im Wisentgehege auf den Geschmack zu kommen, kann man gleich vor Ort eine hausgemachte Kürbissuppe und Kürbiswaffeln probieren.

Als weiteres Highlight baut Schmied Siegmund Kupka in der Nähe des Haupteingangs seine Schmiedestation unter freiem Himmel auf. Dort können Besucher das Schmieden von Eisen als alte Handwerkskunst live erleben. Kinder ab 6 Jahre können unter fachkundiger Anleitung durch den Schmied sogar selbst einen kleinen Glücksbringer schmieden.

Auch die Fachgruppe „Pilze“ des Fördervereins ist mit einer tollen Aktion beteiligt: Am Pilzlehrwald können sich Besucher eine hochinteressante Ausstellung mit historischen Pilzmodellen ansehen. Der Pilzexperte Hubert Klimke bietet zudem ab 14 Uhr im Pilzlehrwald eine Führung zum Thema „Holz zersetzenden Pilze“ an, von denen viele seltene Arten im Wisentgehege Springe vorkommen.

Alte, historische und fast vergessene Gemüsesorten stellt Angela Sati, Heilpflanzenexpertin und Inhaberin eines anerkannten Bioland-Betriebs vor. Wer möchte, kann an einem Gemüsequiz teilnehmen und auch kleine Proben dieser besonderen Gemüsesorten kosten. Ein Erlebnis für den Gaumen!

Des Weiteren warten verschiedene Bastelangebote und Mitmachaktionen auf die Kinder und ihre Eltern. Die NABU-Ortsgruppe Springe bietet unter fachkundiger Anleitung den Bau von Nistkästen an. Das Ponyreiten auf der Wiese am Duellplatz rundet das Kinderprogramm ab.

Dazu gibt es Flugvorführungen auf dem Falkenhof um 11, 14 und 16 Uhr sowie eine Wolfspräsentation um 14:45 Uhr. Das ausführliche Tagesprogramm mit Lageplan ist an der Eingangskasse erhältlich.

Das Wisentgehege hat von März bis Oktober täglich ab 8:30 Uhr geöffnet. In den Monaten November bis Februar ist ab 9 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist von Mai bis September um 18 Uhr; März, April und Oktober hat die Kasse bis 17 Uhr geöffnet und von November bis Februar ist letzter Einlass um 16 Uhr. Tagestickets: Erwachsene 11 Euro, Kinder bis 14 Jahren 7 Euro, Azubis, Studenten und behinderte Menschen zahlen 8,50 Euro. Infos www.wisentgehege-springe.de

Landeanflug: Kappengeier in der Flugschau.

Landeanflug: Kappengeier in der Flugschau.

weitere Artikel