VHS Calenberger Land
  • 22. September 2018
Damenwahl am Küchengarten

Damenwahl am Küchengarten

Hannover (eb). Und es gibt sie doch – die Frauen im Kabarett. Welch Frage! Geballte Frauenpower ist unter dem Titel „Damenwahl“ im Frühjahr für das „Tak“ am Küchengarten in Hannover gebucht.

Fast ein Dutzend Kabarettistinnen mischen auf der Tak-Bühne die Männerdomäne Kabarett ordentlich auf. Dabei soll die gesamte Bandbreite ihrer Kunst präsentiert werden: von ätzender Satire bis Musikkabarett, mal politisch, mal privat. Kabarettstars wie Anny Hartmann geben Newcomerinnen wie Liese-Lotte Lübke das Mikrofon in die Hand.

Die Termine: Katie Freudenschuss / „Bis Hollywood is eh zu weit“ (3. Februar, 20 Uhr); Liese-Lotte Lübke / „Bloß Liese“ (7. März, 20 Uhr); Luise Kinseher / „Ruhe bewahren!“ (20. März, 20 Uhr); Anny Hartmann / „Ist das Politik oder kann das weg?“ (27. März, 20 Uhr); Evi Niessner / „Evi chante Piaf“ (9. April, 20 Uhr); Barbara Kuster / „Die Eiserne Lady“ (10. April, 20 Uhr); Fräulein Nina / „Die frontale Filosofie“ (14. April, 20 Uhr); Monika Blankenberg / „Die Zeit ist reif! Ich auch!“ (23. April, 20 Uhr); Simone Solga / „Im Auftrag ihrer Kanzlerin“ (6. und 7. Mai, 20 Uhr); Helene mierscheid / Sex, Drugs & Hexenschuss“ (14. Mai, 20 Uhr).

Eine kluge Frau kommt selten allein, und so hat sich der Veranstalter noch ein Bonbon einfallen lassen: Das Tak gewährt eine Ermäßigung auf alle Damenwahl-Karten, wenn mindestens zwei Abende besucht werden. Ach ja, die Veranstaltungen sind natürlich für beide Geschlechter offen.

weitere Artikel