• 17. November 2018
Hameln als Kulisse für das „Autumn Moon“-Festival

Hameln als Kulisse für das „Autumn Moon“-Festival

Hameln (eb). Das beschauliche Hameln ist an diesem Wochenende Kulisse für das sogenannte „Autumn Moon“-Festival in der Rattenfänger-Halle und an drei weiteren Spielorten. Nahezu zeitgleich lädt die Rättenfängerstadt bis zum 1. November auch noch zum „Mystic Halloween Market“ ein.

Autumn Moon Kopfbild - BandfotoDabei wird das Außengelände des Musikfestivals vom Mystic Halloween Market geprägt und bietet neben den aufwändigen Bauten und Kulissen auch eine große Auswahl an vielseitigen Food &
Nonfoodständen sowie Händlerständen. Zwischen den Ständen sollen teilweise unglaubliche Aktionen und Interaktionen bei bester Laune halten. Der Eintritt für den Markt ist frei; Öffnungszeiten wie folgt: Samstag von 11 bis 24 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

Die Veranstalter meinen zum Konzept: „Wir wollen mit Autumn Moon ein besonderes Festival im Herbst schaffen, das in diesem Genre in der Form noch nicht stattfindet. Wundervoll an der Weser im geschichtsträchtigen Hameln gelegen, liegen die vier Spielorte des Festivals nah beieinander und bieten daher bei einmaliger Kulisse die Voraussetzungen für dieses Konzept.“ Außerdem lag den Organisatoren ein gelungenes Line-Up zwischen den Genregrenzen mit einem roten Faden am Herzen, das Platz hat sowohl für bekannte Größen als auch für Neuentdeckungen für das Publikum.

Um das Entdecken von Neuem geht es auch in vielen weiteren Bereichen rund um das Festival: Ob durch Workshops, Ausstellungen, Lesungen, Kleinkunst – es sollen Dinge geboten werden, die den künstlerischen Horizont erweitern. „Auch im gastronomischen Bereich werden wir im Kleinen versuchen durch ein hochwertiges Angebot und einem hohen Anteil an Bio sowie regionalen Produkten Maßstäbe zu setzen. Nachhaltigkeit und ökologisches Bewusstsein ist für uns wichtig“, sagen die Veranstalter.

Die Rattenfängerhalle wird zur Hauptbühne des Festivals werden. Sie ist die größte Bühne des Festivals und bietet auf 2.155 Quadratmetern für über 2600 Personen Platz. Dort wartet ein abwechslungsreiches Programm mit national und international bekannten Namen. Nichts liegt näher als das die Sumpfblume als die kulturelle Institution in Hameln einer der vier Spielorte wird. Dort haben bis zu 700 Fans Platz. Schiff-Stage – ein ganz besonderer Spielort wird auf der „Hameln“ sein, wo maritimes Flair und beste Shows im kleinen Rahmen geboten werden. Da nur 200 Besucher im Salon des Schiffes Platz finden, werden hier die intimsten Konzerte des Festivals stattfinden. Die „Holzminden“ wird bei bester musikalischer Begleitung zum Frühstück auf der Weser schippern.

Zudem bietet das Weserufer bei Feuer, Licht und Kerzenschein eine einmalige Atmosphäre, die von düsteren Gestalten und zauberhaften Figuren zum Autumn-Moon heimgesucht wird. Der Eintritt für den Markt ist frei für jeden, nicht nur für Festivalgäste. Beim Festival unter anderen mit dabei sind And One, Deine Lakaien, Beyond The Black, Megaherz, Omnia und Tanzwut. Nähere Infos unter www.autumn-moon.de und unter www.halloweenhameln.de.

weitere Artikel