VHS-Calenberger-Land
  • 20. April 2018
Sechs Live-Shows: Plaza-Festival legt noch nach

Sechs Live-Shows: Plaza-Festival legt noch nach

Hannover (eb). Das NDR 2-Plaza Festival ist mittlerweile fester Bestandsteil in Hannovers Open Air-Konzertsaison. Die Vorfreude auf das Event am 29. Mai ist bereits groß, denn das Line-Up kann sich wahrlich sehen lassen.

Die_Fantastischen_Vier

HipHop-Pioniere: Die Fantastischen Vier.

Mit den Fantastischen Vier, Jan Delay, Revolverheld und Olly Murs hatten bereits vier Größen ihr Kommen zugesagt. Jetzt stehen zwei weitere Acts fest. Die Bands Mighty Oaks (Foto oben) und Arkells werden das Programm auf der Expo-Plaza in Hannover eröffnen. Die Festivalbesucher dürfen sich also auf insgesamt sechs Live-Shows freuen.

Vor allem die Fantastischen Vier haben Musikgeschichte geschrieben: Als erste deutschsprachige Hip-Hop-Band enterten sie die Charts – und ebneten den Weg für eine Vielzahl folgender Hip-Hop-Acts. Seit 25 Jahren gehören Smudo, Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon mit fünf Nummer-Eins-Alben und mehr als vier Millionen verkaufter Tonträger zur Spitze der deutschen Musikszene. Mit ihrem aktuellen Album „Rekord“, das auf Platz 1 der Charts einstieg, meldeten sie sich Ende Oktober eindrucksvoll zurück.

Revolverheld

Hitlieferanten und pausenlos auf Tour: Revolverheld.

Seit mehr als einem Jahr ist die Band Revolverheld fast pausenlos auf Tour – und festigt dabei ihren Ruf als einer der besten Live-Acts Deutschlands. Ihr aktuelles Album „Immer in Bewegung“ ist unlängst als Touredition erschienen. Jan Delay, der zuletzt auch Rock-Klängen begeistern konnte, und Olly Murs sind zwei weitere top-angesagte Interpreten am Start.

Das gilt auch für die Mighty Oaks, die bereits im Sommer des vergangenen Jahres an gleicher Stelle begeisterten. Als Support der Kings Of Leon legten sie auf der Expo-Plaza vor 12.000 Besuchern eine fulminante Performance hin – und zeigten, warum die Folk-Band zu den Shootingstars des Jahres gehörte. USA, Italien und England sind die Herkunftsländer der drei Bandmitglieder Ian Hooper, Claudio Donzelli und Craig Saunders. Erstmalig getroffen haben sich die drei in Hamburg, die gemeinsame Band in Berlin gegründet. Von hier aus starteten sie ihre internationale Karriere. Ihr Debüt-Album „Howl“ stieg auf Anhieb in die deutschen Charts ein und die Singles „Brother“ und „Just One Day“ werden im Radion rauf und runter gespielt.

Als Opener des NDR 2-Plaza Festivals kommt die kanadische Band Arkells auf die Bühne. In ihrer Heimat haben die Indie-Popper bereits mehrere Top-Ten-Hits in den Rock/Alternative-Charts gelandet. Mit ihrem aktuellen Album „High Noon“ stellt sich die Band in Hannover vor.

Die NDR 2-Moderatoren Holger Ponik, Ilka Petersen und Jens Mahrhold moderieren den Festivaltag auf der Expo-Plaza. Tickets sind für 28 Euro (plus Gebühren) im Vorverkauf erhältlich. Das Frühbucherticket ist für 25 Euro im Vorverkauf erhältlich. Zudem berechtigt das Ticket zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel am Veranstaltungstag im GVH-Bereich. Übrigens: Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt.

Arkells

Als Opener am Start: die kanadische Band Arkells.

weitere Artikel