Praxis fuer Klangmassage
  • 20. Juli 2018
The BossHoss reiten an der Spitze des Plaza-Festivals 2016

The BossHoss reiten an der Spitze des Plaza-Festivals 2016

Hannover (eb). Das Aufgebot des NDR 2-Plaza-Festival 2016 nimmt Formen an. Beim Blick auf die ersten Namen ist davon auszugehen, dass das beliebte Open Air ein wirklich erstklassiges wird. The BossHoss, Rea Garvey, Glasperlenspiel und Joris heißen die bislang bestätigten Acts. Termin für das Event der Spitzenklasse ist Freitag, der 27. Mai 2016. Tickets sind bereits erhältlich.

Eine beeindruckende Live-Show verspricht der Auftritt von The BossHoss zu werden – Westernstiefel, Feinripphemden und Stetsons inklusive. Pünktlich zu ihrem zehnjährigen Bandjubiläum veröffentlichten die Jungs in diesem Jahr mit „Dos Bros“ ein Doppel-Album, das ihre musikalische Bandbreite widerspiegelt, und auf Platz 1 der deutschen Charts landete. Vom Insidertipp arbeiteten sich die Hauptstadt-Cowboys um Sascha „Hoss Power“ Vollmer und Alec „Boss Burns“ Völkel in den vergangenen Jahren zu einer der erfolgreichsten deutschen Bands hoch – verdientermaßen.

Superstar: Bei der jüngsten „Voice Of Germany“-Auflage ging Rea Garvey leer aus. Seine eigenen Riesenhits kann dem Iren jedoch keiner nehmen. Foto: Sindt

Superstar: Bei der jüngsten „Voice Of Germany“-Auflage ging Rea Garvey leer aus. Seine eigenen Riesenhits kann dem Iren jedoch keiner nehmen. Foto: Sindt

Mit Rea Garvey kommt ein absoluter Vollblutmusiker nach Hannover. Schon bei seiner Ex-Band Reamonn schrieb er Songs wie „Supergirl“, „Promise (You & Me)“, „Tonight” und „Through The Eyes Of A Child“. Vor vier Jahren startete der sympathische Ire seine Solo-Karriere – und veröffentlichte seitdem drei mit Platin ausgezeichnete Alben mit Hits wie „Can’t Stand The Silence“, „Can’t Say No“, „Oh My Love“ und „Armour“. Sein aktuelles Album „Prisma“ ist sein bislang eindringlichstes. Gekonnt und leidenschaftlich verbindet er darauf Persönliches mit Politischem.

Ausgezeichnet: Das Duo Glasperlenspiel versteht sich auf Elektro-Pop. Foto: Wolf

Ausgezeichnet: Das Duo Glasperlenspiel versteht sich auf Elektro-Pop. Foto: Wolf

Auf Anhieb in die Charts schaffte es das Elektro-Pop-Duo Glasperlenspiel vor vier Jahren mit ihrem Debüt-Album „Beweg dich mit mir“ und den Singles „Echt“ und „Freundschaft“. Ihr zweites Album „Grenzenlos“, das 2013 erschien, stieg bis auf Platz 8 und hielt sich 23 Wochen in den Charts. Mit „Tag X“ legten Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg in diesem Jahr nach und erweiterten darauf ihren Elektro-Pop um einen kompletten Band-Sound. Ihr Song „Geiles Leben“ sprang bis auf Platz 1 der deutschen Charts und wurde mit Gold ausgezeichnet.

Newcomer dieses Jahres: Joris begeisterte mit seinem Debüt und tollen Live-Shows. Foto: Kramer

Newcomer dieses Jahres: Joris begeisterte mit seinem Debüt und tollen Live-Shows. Foto: Kramer

Die Besucher des Plaza-Festivals dürfen sich außerdem auf den Newcomer des Jahres freuen: Joris. Anfang April erschien sein Debüt-Album „Hoffnungslos Hoffnungsvoll“ – und schoss bis auf Platz 3 der deutschen Charts. In Songs wie „Herz über Kopf“, „Bis ans Ende der Welt“ und „Im Schneckenhaus“ überzeugt er mit authentischem Songwriting. Dass der 26-Jährige mit der rauchig-kratzigen Stimme auch live vor großem Publikum zu überzeugen weiß, zeigt er gemeinsam mit seiner Band auf der Expo-Plaza in Hannover.

Fertig, los: Daniel Wirtz wird das Festival rocken.

Fertig, los: Daniel Wirtz wird das Festival rocken.

Daniel Wirtz – echt? Jo, ganz aktuell wird mit Wirtz der nächste Top-Act bestätigt. „Auf die Plätze, fertig, los“ heißt sein aktuelles Album, das bis auf Platz 6 der deutschen Charts einstieg. Darauf schafft er das Kunststück, druckvollen Alternative-Rock mit deutschsprachigen, leicht melancholischen Texten zu verbinden. Schon vor mehr als zwölf Jahren war Daniel Wirtz mit seiner damaligen Rockband Sub7even erfolgreich. 2008 veröffentlichte er schließlich sein erstes Solo-Album – und erspielte sich seitdem eine stetig wachsende Fangemeinde. In der TV-Sendung „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ bestand er locker neben Künstlern wie Andreas Bourani, Christina Stürmer, Prinzen, Purs Hartmut Engler, Yvonne Catterfeld und Xavier Naidoo – er heimste die „Blumen“ ein.

Und noch was: Ein weiterer Top-Act ist noch in der Schwebe, soll aber in Kürze vermeldet werden. Und wo gibt es die Tickets? Die sind erhältlich im NDR Ticketshop, Telefon 0511/277 898 99, online: www.ndrticketshop.de, bei Hannover Concerts, Telefon 0511/12 12 33 33, online: www.hannover-concerts.de, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Prima auch, dass eine Eintrittskarte zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel am Veranstaltungstag im GVH-Bereich berechtigt.

Zum Thema

Gern erinnern wir uns an die jüngste Plaza-Auflage in diesem Jahr. Ein echtes Staraufgebot, unter anderen mit Jan Delay und den Fanta Vier. Aber auch Revolverheld konnten mit ihrem Auftritt begeistern – und: Die Band um Sänger Johannes Strate sind weiterhin enorm angesagt. Veranstalter HC teilte kürzlich mit, dass das Konzert von Revolverheld am 13. März 2016 in der Swiss Life Hall ausverkauft ist. Pech für diejenigen, die nicht schnell genug waren. Gleiches gilt im Übrigen für das Zusatzkonzert von Santiano. Auch das Hannover-Gastspiel der Shanty-Rocker am 14. Februar 2016 in der Swiss Life Hall ist ausverkauft.

Ausverkauft: Johannes Strate (links) und Revolverheld rockten in diesem Jahr das Plaza-Festival. Ihr erneutes Hannover-Gastspiel im März ist „sold out“. Foto: Bratke Gleiches gilt im Übrigen für das Zusatzkonzert von Santiano. Auch das Hannover-Gastspiel der Shanty-Rocker am 14. Februar 2016 in der Swiss Life Hall ist ausverkauft.

Ausverkauft: Johannes Strate (links) und Revolverheld rockten in diesem Jahr das Plaza-Festival. Ihr erneutes Hannover-Gastspiel im März ist „sold out“. Foto: Bratke

weitere Artikel