• 11. Dezember 2018

Jugendförderverein: Bratke und Wiemers bleiben im Amt

Der „Förderverein für Jugendfußball im TSV Barsinghausen e.V.“ (JuFuFö) schätzt Kontinuität und kann weiterhin auf die Arbeit des bewährten Vorstandsquartetts bauen. Ausschlaggebend dafür war die Wiederwahl von Erk Bratke als 1. Vorsitzender und Friedhelm Wiemers als Schatzmeister. Beide Kandidaten erhielten anlässlich der Jahreshauptversammlung 2018 im TSV-Clubheim das einstimmige Votum der Mitglieder. Ihnen zur Seite stehen weiterhin Luca Triebsch als 2. Vorsitzender und Heiko Bierwag als Schriftführer, die diesmal nicht zur Wahl standen. Im kommenden Jahr besteht der JuFuFö runde 20 Jahre. Seit der Gründung im Mai 1999 bemüht sich der Verein um die nachhaltige Unterstützung des Barsinghäuser Nachwuchsfußballs. Bei der turnusmäßigen JHV waren die Regularien schnellstmöglich und bei den Abstimmungen einstimmig erledigt. Breiten Raum nahm diesmal der Blick in Zukunft ein. So wurden Planungen zum runden Geburtstag des Vereins erörtert. Im Blickpunkt stand zudem die Diskussion um den möglichen Ersatz des vereinseigenen Jugendbusses (ein älteres Dieselfabrikat) durch Neuanschaffung eines moderneren Fahrzeuges. Vorausschauend stimmten Vorstand und Mitglieder einstimmig über eine entsprechende zweckgebundene Rücklage ab. Nähere Infos unter www.fussball-tsv-barsinghausen.de.

weitere Artikel