• 11. Dezember 2018
Wie sicher sind die Gemeinschaftsunterkünfte?

Wie sicher sind die Gemeinschaftsunterkünfte?

Gehrden (wk). Bürgermeister Cord Mittendorf  und Frank Born, Fachbereichsleiter für Ordnung und Bürgerdienste, haben am Freitag, 22. Januar, die Gehrdener Polizeistation besucht. Ein Informationsaustausch dieser Art findet jährlich statt. Christoph Badenhop, Leiter des Polizeikommissariats Ronnenberg, und Peter Lehrke, Leiter der Polizeistation Gehrden, sprachen mit ihren Gästen unter anderem über die künftig genutzten Gemeinschaftsunterkünfte für Flüchtlinge und Obdachlose. Die Vertreter der Polizei boten an, bei der Planung von Sicherheitsaspekten beratend mitzuwirken. Wie wichtig diese Kooperation im Vorfeld ist, zeigte sich traurigerweise tags darauf in Barsinghausen, wo bislang unbekannte Täter einen Brandanschlag auf den Rohbau des neuen Flüchtlingswohnheims verübten.

Statistische Zahlen über Straftaten wurden derweil noch nicht besprochen, da verlässliche Zahlen für das abgelaufene Jahr noch nicht vorliegen und erst in einigen Wochen von Christoph Badenhop veröffentlicht werden. Bürgermeister Mittendorf bedankte sich für die gute Zusammenarbeit im abgelaufenen Jahr und sagte zu, weiterhin eng und vertrauensvoll mit der Polizei zusammenzuarbeiten.

weitere Artikel