VHS Calenberger Land
  • 21. August 2018
Ein bildlicher Weihnachtsgruß

Ein bildlicher Weihnachtsgruß

Kirchdorf (dl). Die letzte Trainingsstunde ist bei den Turnerinnen des TSV Kirchdorf grundsätzlich der freien Betätigung an diversen Geräten gewidmet. Beim sogenannten „Weihnachsturnen“ standen die Tarzanschaukel, das große Trampolin, aber auch die Geisterbahn und die schräge Ebene hoch im Kurs. Mit Spannung erwartet wurde auch die Ehrung der Vereinsmeisterinnen des höchst erfolgreichen Wettkampfjahres.

Gesponsert wurden die Medaillen und Pokale in diesem Jahr erstmals vom Opa einer Turnerin, der aber ungenannt bleiben möchte.

Zuerst waren die „Kleinen“ an der Reihe; sie wurden anfangs liebevoll von ihren Trainerinnen Kathrin Krause und Annika Krokowski mit dem bunten Schwungtuch betreut. Danach durfte nach herzenslust gespielt werden – bis es Getränke, Obst und Gebäck gab.

Als die „Großen“ dazu kamen, wurden die Geheimnisse gelüftet. Die Liste der Vereinsbesten führte Louisa Krokowski im Doppeljahrgang 2005/06 an. Sie darf ihren Pokal, den sie zum dritten Mal hintereinander erhielt, behalten. Die Plätze 2 und 3 belegten Hanna Teichert und Anne Beul.

Überraschungssiegerin in der Altersklasse 2003/04 wurde Lara Hartmann vor Louisa Narten und Sandy Meibert beziehungsweise Dheena Wien, die sich Rang 3 teilten.

Erstmals an der Spitze der Altersstufe 2001/02 stand Anna Hahn. Sie löste die Seriensiegerin Sophie Himmelseher ab, gefolgt von Lena Schart.

Emily Narten, Mara Betbadel und Paula Dietrich sind die drei Erstplatzierten der Jahrgänge 1998 bis 2000. Als Seriensiegerin kann Elisabeth Geib bei den ältesten Turnerinnen den Pokal ebenfalls behalten. Sie gewann vor Milena Ringleff und Denis Rott.

Ein_bildlicher_Weihnachtsgruß_04

Als Vereinsbeste 2014 im TSV Kirchdorf wurden ausgezeichnet: V.l. Anna Hahn,
Lara Hartmann, Louisa Krokowski und Elisabeth Geib. Es fehlt Emily Narten.

Als erfolgreichste Nachwuchsturnerinnen wurden Marina Eberhard, Lina Krone, Lilly Lücke und Sanja Schrenner jeweils mit einer Medaille ausgezeichnet. Anschließend bekamen alle Wettkampfturnerinnen, Kampfrichterinnen und Trainerinnen Erinnerungsfotos aus der abgelaufenen Saison.

„Dies waren über 600 Bilder für 94 Personen“, betonte „Turnopa“ Dirk Lücke während der Veranstaltung. Dem Dank an das Trainerteam schlossen sich die Eltern mit diversen Geschenken für die Übungsleiterinnen an.

Gespannt schauen die TGW-Trainerinnen Andrea Danner und Saskia Rehn auf das kommende Jahr, denn es werden wohl drei Mannschaften an den Start gehen.

Ein_bildlicher_Weihnachtsgruß_02

Ausgezeichnete Nachwuchsturnerinnen: v.l. Sanja Schrennen, Lina Krone, Marina
Eberhard und Lilly Lücke.

Ein_bildlicher_Weihnachtsgruß_01

Saskia Rehn gratuliert Milena Ringleff zum 2. Platz.

weitere Artikel