Corona: Verschiebung der Infektionen in den Altersgruppen

Region Hannover. Die Region Hannover registriert aktuell eine Verschiebung des Infektionsgeschehens in den Altersgruppen. So ist die Zahl bei den 80-Jährigen und älter deutlich rückläufig: Die altersbezogene Inzidenz in dieser Altersgruppe liegt mit einem Wert von 94,8 erstmals seit 16 Wochen wieder unterhalb der Inzidenz der Gesamtbevölkerung in der Region Hannover.

Anstieg der Zahlen bei Zehn- bis 19-Jährigen

Ein sichtbarer Anstieg betrifft die Zehn- bis 19-Jährigen. Im Video-Statement unter https://youtu.be/E-bm9QknzIY nimmt Regionspräsident Hauke Jagau dazu Stellung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein