• 19. Juni 2018
Letzte Proben bei der Ronnenberger Bühne

Letzte Proben bei der Ronnenberger Bühne

Ronnenberg (wk). Den Mitgliedern der Ronnenberger Bühne steht ab Montag, 5. Januar 2015, eine anstrengende Zeit bevor. Denn es wird jeden Tag auf der Bühne der Theodor-Heuss-Schule in Empelde geprobt.

Am Samstag, 10. Januar 2015, hebt sich um 18.30 Uhr in der Aula der Schule der Vorhang für die Premiere. „ Die Western-Schwestern“ heißt die Komödie, und es wird recht wild auf der Bühne zugehen. Zwei Damen aus verschiedenen „Gewerben“ zoffen sich wegen einer unerwarteten Erbschaft, Liebschaften mit Folgen werden offenbart und eine Beerdigung wirft Fragen auf.

Ronnenberger Bühne

Die Akteure der Ronnenberger Bühne freuen sich auf Spaß im Wilden Westen.

Zwischendurch finden Verliebte zueinander, ein Flüchtiger wird dingfest gemacht, und es gibt noch einige andere turbulente Überraschungen. Die Laienschauspieler haben hart an dieser Komödie gearbeitet, hatten aber auch viel Spaß dabei, denn für alle Mitglieder einschließlich des Regisseurs war es schauspielerisches Neuland.

Nun hoffen alle Beteiligten, dass die Besucher der bevorstehenden zehn Vorstellungen viel Vergnügen daran haben werden, den „Wilden Westen“ einmal anders zu erleben.

Die Termine:

Empelde, Theodor-Heuss-Schule, Barbarastraße 8:

Samstag, 10. Januar, 18.30 Uhr
Sonntag 11. Januar, 15.30 Uhr
Samstag 17. Januar, 18.30 Uhr
Sonntag 18. Januar, 15.30 Uhr

Vorverkauf in Empelde: Plumhoff-TUI Reisecenter

 Ronnenberg, Gemeinschaftshaus, Weetzer Kirchweg:

Samstag 24. Januar, 18.30 Uhr
Sonntag 25. Januar, 15.30 Uhr
Samstag 31. Januar, 18.30 Uhr
Sonntag, 1. Februar, 15.30 Uhr

Vorverkauf für Ronnenberg: Der Buchfink-Lotto Toto Schmidt, Ronnenberg Hauenschild, Weetzen

Gehrden, Am Castrum:

Samstag, 7. Februar, 18.30 Uhr
Sonntag, 8. Februar, 15.30 Uhr

Vorverkauf in Gehrden: Büro & Co., Buchhandlung Lesezeichen (ab Januar 2015)

Eintrittspreis pro Person: 8,50 €

Weitere Informationen: www.ronnenberger-buehne.de

 

weitere Artikel