• 23. Oktober 2018
Menotti startet seine Lesetournee mit Auswärtsspiel in Basche

Menotti startet seine Lesetournee mit Auswärtsspiel in Basche

Wennigsen (eb). Roman Wallat alias Menotti geht auf Lesetournee. „Tour de Calenberg“ heißt die Reise, die den Wennigser Schriftsteller (zunächst) an vier verschiedene Örtlichkeiten in der Region führt. Start ist bereits in diesem Monat mit einem „Auswärtsspiel“ in Basche.

Wallat schuf „seinen Menotti“ in Anlehnung an den früheren argentinischen Weltmeistertrainer (DJ berichtete). In diesem Fall ist die Kunstfigur ein engagierter Jugendtrainer, genauer gesagt Coach der III. E-Jugend des TSV Wennigsen. Dort passieren im Verlauf der Saison kuriose und witzige Geschichten.

Zu seinen szenischen Lesungen erwartet Menotti einen Überraschungsgast. Wer das ist, bleibt vorerst noch geheim. Präsentiert werden die Lesungen von der Kulturwerkstatt Calenberger Land.

Auftakt der Lesetour ist am Donnerstag, 25. Juni. Ab 19 Uhr gastiert Roman Wallat im „Korki“ in der Langenkampstraße in Barsinghausen (TSV-Clubheim). Durchaus kurios ist der nächste Auftritt, der am 3. Juli nach Völksen führt. In der dortigen Glückaufstraße 16 ist eine Wohnzimmer-Lesung vorgesehen (Beginn ebenfalls 19 Uhr).

Der dritte Akt ist dann ein Heimspiel: Zur Eröffnung der Wennigser Jugendtage gastiert Menotti am Donnerstag, 9. Juli, ab 19 Uhr in der Hirtenstraße 23 in Wennigsen. Der vorerst letzte Termin führt am 10. Juli nach Gehrden. Die Lesung im Gehrdener Steinweg 18 (Alte Bäckerei/Ihr Platz) beginnt um 20 Uhr.

Weitere Infos zum Thema „Menotti“ (www.deister-journal.de) in unseren Geschichten „Auswärtsspiel: Menotti mit seiner Tour de Calenberg auf Lesereise“ und im Archiv der Printausgabe (Nummer 42 vom 24. Oktober 2014, Seite 7) sowie unter www.deisterkicker.de.

weitere Artikel