• 19. November 2018
Erhebliche Schäden im Delfi-Bad: Hallenbereich geschlossen

Erhebliche Schäden im Delfi-Bad: Hallenbereich geschlossen

Gehrden (wk). Der Hallenbadbereich im Delfi-Bad bleibt bis auf Weiteres geschlossen, teilt die Gehrdener Stadtverwaltung mit. Der Freibadebetrieb sei davon nicht betroffen, heißt es.

Im Rahmen der jährlich anstehenden Revisionsarbeiten sind im Hallenbadbereich des Delfi-Bades erhebliche Beschädigungen im Schwimmerbecken festgestellt worden. Deshalb wird eine Schließung über die ursprünglich geplanten drei Wochen hinaus erforderlich. Unter anderem haben sich im Schwimmerbecken an diversen Stellen die Fliesen gelöst.

Während das Nichtschwimmerbecken sowie das Kleinkindbecken voraussichtlich bis zum Ende der Sommerferien instandgesetzt sein werden, ist für das Schwimmerbecken eine längerfristige Außerbetriebnahme möglich, heißt es. Die Freibadnutzung ist in keiner Weise betroffen beziehungsweise eingeschränkt, unterstreichen die Verantwortlichen.

Erheblich beschädigt: Der Schwimmerbereich im Delfi-Bad Gehrden muss umfangreich saniert werden. Foto: Stadt Gehrden

Erheblich beschädigt: Der Schwimmerbereich im Delfi-Bad Gehrden muss umfangreich saniert werden. Foto: Stadt Gehrden

weitere Artikel