• 18. Dezember 2018
Schülerinnen und Schüler lernen Berufe am Bau kennen

Schülerinnen und Schüler lernen Berufe am Bau kennen

Region (red). Interesse an Technik, Spaß an handwerklicher Arbeit und dazu noch gestalterisches Geschick? Dann ist die Berufsbildende Schule (BBS) 3 der Region Hannover genau die richtige Adresse. Die Schule für Berufe am Bau veranstaltet am Donnerstag, 14. Januar, von 17 bis 19 Uhr einen Informationsabend über die Bildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten der Schule in mehr als 20 Ausbildungsberufen rund um den Bau.

Während der Veranstaltung können sich alle interessierten Schülerinnen und Schüler bei einem Rundgang über die verschiedenen Bildungsangebote der Schule und die Berufe der dualen Ausbildung informieren. Das Besondere: Die jungen Frauen und Männer, die selber zum Beispiel als angehende Dachdecker und Fahrzeuglackierer, Glaser und Maurer, Tischler und Vermessungstechniker an der BBS 3 lernen, präsentieren den Gästen mit ihren Lehrkräften Ausschnitte ihrer Arbeit.

Fragen zu den unterschiedlichen Bildungswegen an der BBS 3 werden durch die stellvertretende Schulleiterin Gisela Theising erläutert. Zu den vielfältigen Angeboten der Schule gehören unter anderem das Berufsvorbereitungsjahr, die Berufsfachschule in den Bereichen Bautechnik, Holztechnik und Metalltechnik und die Berufsoberschule Technik, die bis zur fachgebundenen oder allgemeinen Hochschulreife führt.

Die Infoveranstaltung findet in der Fachpraxishalle Bautechnik der BBS 3 in Hannover, Ohestraße 3a, statt. Alle interessierten Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen, deren Eltern sowie interessierte Lehrkräfte und Schulsozialarbeiterinnen und -sozialarbeiter sind dazu eingeladen. Auch ein Besuch im Klassenverband ist nach vorheriger telfonischer Absprache unter 0511/220680 möglich. Die Anmeldungen für das kommende Schuljahr beginnen Anfang Februar 2016. Alle Berufe, Bildungsangebote und Anmeldeunterlagen der BBS 3 sind auch online abrufbar unter www.bbs3-hannover.de.

weitere Artikel