VHS-Calenberger-Land
  • 26. April 2018
Unternehmerfrühstück in der Sparkasse Bad Nenndorf

Unternehmerfrühstück in der Sparkasse Bad Nenndorf

Bad Nenndorf (wk). Das zweite Bad Nenndorfer Unternehmerfrühstück (BNUF) findet am Samstag, 26. September, statt. Firmen und Selbstständige sind eingeladen, an der geselligen Netzwerkveranstaltung teilzunehmen. Die Sparkasse Schaumburg ist dieses Mal Premiumpartner und stellt unter anderem die Räumlichkeiten in der Geschäftsstelle Bad Nenndorf, Hauptstraße 16, zur Verfügung. Das BNUF beginnt um 10:30 Uhr und endet gegen 13 Uhr.

In netter Frühstücksatmosphäre können interessierte Unternehmer neue Kontakte knüpfen und bestehende vertiefen. Neben einem leckerem Catering und vielen Gesprächen erwartet die Besucher ein Vortrag zur wirtschaftlichen Entwicklung im Landkreis Schaumburg. Referent ist Martin Wrede von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Hannover, der sich in diesem Metier bestens auskennt. Eine Besonderheit des BNUF sind die Themeninseln. Hier können Unternehmen, die sich dafür angemeldet haben, gezielt auf ihre Produkte und Dienstleistungen aufmerksam machen. Darüber hinaus hat der jeweilige Gastgeber, in diesem Fall die Sparkasse Schaumburg, die Gelegenheit zur ausführlichen Vorstellung des Unternehems. Zum Abschluss des Netzwerktreffens wartet eine Tombola mit vielen Preisen, die von den Ausstellern zur Verfügung gestellt werden, auf alle Teilnehmer.

Nach dem Erfolg der ersten Netzwerkveranstaltung Ende Mai konnten die Veranstalter, Harald Weber von der B2B Marketing Unternehmensberatung und Peter Embscher von der YTPI Internetagentur, Bürgermeister Mike Schmidt als Schirmherr gewinnen. Er nahm schon am ersten BNUF teil und unterstützt mit seiner Schirmherrschaft das Konzept der engeren Vernetzung Bad Nenndorfer Unternehmer. Das BNUF soll eine gemeinsame Basis für Bad Nenndorfer Firmen und Selbstständige schaffen und den Austausch untereinander fördern. Anfang September lud Bürgermeister Schmidt bereits alle in Bad Nenndorf ansässigen Unternehmer zum kommenden Netzwerkfrühstück ein.

Interessierte Unternehmer können sich über die Internetseite www.bnuf.network anmelden. Die Teilnahmegebühr beträgt im Vorverkauf 10 Euro. Sollten noch Restkarten zur Verfügung stehen, kosten diese 15 Euro an der Tageskasse.

weitere Artikel