VHS Calenberger Land
  • 20. September 2018

2. Vorsitzender des TTC Groß Munzel gerade mal 18 Jahre alt

Junges Blut für den TTC-Vorstand: Vorsitzender Michael Radau (rechts) gratuliert dem 18-jährigen Eric Rawe zur Wahl zum 2. Vorsitzenden.

Junges Blut für den TTC-Vorstand: Vorsitzender Michael Radau (rechts) gratuliert dem 18-jährigen Eric Rawe zur Wahl zum 2. Vorsitzenden.

Groß Munzel (wk). Der TTC Groß Munzel hat einen neuen 2. Vorsitzenden. Das ist an sich nicht ungewöhnlich, allerdings ist das TTC-Eigengewächs Eric Rawe gerade mal 18 Jahre jung. Vereinsboss Michael Radau war schon mächtig stolz darauf, dass sich Eric Rawe in den Vorgesprächen schnell bereit erklärt hatte, zukünftig auch Verantwortung für die Vereinsgeschicke zu übernehmen. „Das wird auch eine Signalwirkung für die anderen Jugendlichen im Verein haben“, ist sich Radau sicher.

Insgesamt ist der Verein finanziell und sportlich gut aufgestellt und mit drei Herrenmannschaften und einer Jugendmannschaft gut dabei. Im Jugendbereich sind aktuell cirka 15 Kinder regelmäßig beim Training und Jugendleiter Stephan Burk hofft auf eine 2. Mannschaft.

Herausragender Akteur beim TTC ist aktuell Benjamin Koch, mit einer Bilanz von 15:4 gehört er zu den besten drei Spielern in der Staffel. Außerdem ist er zweiter bei den Tischtennis-Stadtmeisterschaften geworden.

Treue Seele: Seit 40 Jahren gehört Hiltrud Juretzki (rechts) dem TTC Groß Munzel an.

Treue Seele: Seit 40 Jahren gehört Hiltrud Juretzki (rechts) dem TTC Groß Munzel an.

Ab sofort gibt es ein erweitertes Trainingsangebot an insgesamt acht ausgewählten Sonntagen mit Felix Burk, der aktuell gerade seinen Trainerschein macht. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des TTC Groß Munzel wurde Hiltrud Juretzki für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Sie habe sich durch ihr Engagement um den TTC verdient gemacht, hieß es. Der TTC Groß Munzel besteht in diesem Jahr seit 55 Jahren. Für die Mitglieder wird eine Fahrt ins Blaue mit anschließender Party geplant.

weitere Artikel