• 16. Dezember 2018
Erstes inklusives Hallenturnier der Handicap Kickers

Erstes inklusives Hallenturnier der Handicap Kickers

Region (eb). Mädchen und Jungen, sechsjährige Kids, aber auch 18-jährige Teenager, Jugendliche mit den verschiedensten Handicaps und eben solche ohne jegliche Beeinträchtigung – sie alle gehören gleichermaßen zu den „Handicap Kickers Hannover“. Vor zwei Jahren wurde der Verein gegründet. Jetzt steht ein erstes inklusives Hallenturnier an.

Rückblick: Aus einer privaten Initiative heraus kümmern sich ehrenamtliche Gründerinnen voller Leidenschaft um die jungen Lebens- und Ballkünstler und bringen im Mai 2013 den „e.V.“ auf den Weg. Die Handicap Kickers – einer von nur vier Vereinen in ganz Niedersachsen, der inklusiven Fußball für Kinder und Jugendliche mit Handicap anbietet.

Von Beginn an herrscht ein freundschaftlich-familiäres Vereinsklima. „Bei unseren Trainingseinheiten geht es nicht um die Art der Beeinträchtigung oder generell um das, was uns voneinander unterscheidet. Vielmehr geht es um das, was uns alle miteinander verbindet: die Freude am Fußball spielen. Das Projekt lebt von unser aller Herzblut“, betonte die Vorsitzende Sabrina Rathing im Gespräch mit dem Deister Journal bei der ausführlichen Vereinsvorstellung im vergangenen Jahr (zu lesen in unserem Archiv der Printausgabe / Nummer 19 vom 17. April 2014).

„Funktionieren kann unser Konzept nur deshalb, weil wir nicht den unzähligen Unterschiedlichkeiten Beachtung schenken, sondern vor allem eine ausschlaggebende Gemeinsamkeit herausstellen, die uns alle eint: Die Begeisterung für den Fußball“, betont die Vorsitzende auch heute. Unter diesem Motto soll nun auch das erste Hallenturnier der Handicap
Kickers stehen, denn genau diese Freude am gemeinsamen Sporttreiben soll am Samstag, 25. April, im Mittelpunkt stehen.

Seit der Vereinsgründung hat sich durchaus einiges getan. „Mittlerweile beherbergen wir drei Teams an drei Trainingsorten in der Region Hannover unter unserem Vereinsdach und sind stolz darauf, dass wir nach knapp zweijährigem Bestehen bereits 115 Mitglieder zählen“, verdeutlicht Sabrina Rathing. Nachdem ein erstes inklusives Freiluft-Turnier im Juli des vergangenen Jahres als Erfolg auf ganzer Linie verbucht werden konnte, wurde im Vorstand der Entschluss gefasst, nun auch jährlich ein Hallenturnier zu initiieren.

Raum dafür bietet die Süllberg-Sporthalle in Bennigsen, auf dessen Parkett zehn bunte Teams um den Wanderpokal der Otto-Stiftung wetteifern werden. Am 25. April ab 11 Uhr soll es auf und neben dem Spielfeld ein reges Treiben geben. „Auf den Zuschauerrängen, in der Caféteria, im Foyer und auf dem Schulhof wird ein leckeres bis unterhaltsames Rahmenprogramm geboten“, blickt die Vorsitzende voraus. Zu den Programmpunkten gehört unter anderen der Show-Act eines Ballartisten, der im Guiness-Buch der Rekorde steht. Sportlich geht es um den „1. Otto-Hallenpokal“, aber natürlich völlig ohne Leistungsdruck.

Zum Thema

Dass die jüngste Veranstaltung der Handicap Kickers den Namen „Otto-Hallenpokal“ trägt, kommt nicht von ungefähr. Schon mehrfach stellte sich die hannoversche Stiftung in den Dienst dieser guten Sache. Die Dr.-Ing. Horst & Lisa Otto-Stiftung wurde 2012 in Hannover ins Leben gerufen. Sie hat sich die ideelle und finanzielle Förderung für Entwicklung, Planung und Durchführung erzieherischer Hilfen für Kinder und Jugendliche, insbesondere Hilfen für krebskranke, kranke und sozialschwache Kinder zum Ziel gesetzt. So wurden bereits 2012 diverse größere Anschaffungen im Annastift aus Spendenmitteln der Stiftung getätigt. Auch die Deutsche Kinderkrebsstiftung Bonn und der Malteser Kinderteller Letter erhielten bereits Spenden. Auch die Handicap Kickers wurden schon aus Stiftungsgeldern bedient. Dabei möchte die Otto-Stiftung nicht nur auf die Erträge aus dem Stiftungskapital zurückgreifen. Spenden sind daher jederzeit willkommen und werden komplett an Projekte zur Förderung hilfsbedürftiger Kinder weitergegeben (Spendenkonto: Quirin Bank, BLZ: 101 106 00, Kto-Nr.: 7020950400 / IBAN: DE12101106007020950400, BIC: QUBKDEBBXXX.

Weitere Informationen sind im Internet zu finden: www.otto-stiftung-hannover.de oder www.handicap-kickers.de oder per Mail an vorstand@handicap-kickers.deHandicap-2-Plakat-Otto-Pokal.

weitere Artikel