• 19. Juni 2018
Neuerungen beim Barsinghäuser Pfingstturnier der Fußballjugend

Neuerungen beim Barsinghäuser Pfingstturnier der Fußballjugend

Barsinghausen (eb). Jugendfußball zu Pfingsten – seit Jahren ein beliebtes Angebot des TSV Kirchdorf. Für die diesjährige Neuauflage des Pfingstturniers meldet der Organisatorenkreis allerdings einige Neuerungen. Das Traditionsevent findet am Samstag, 23. Mai, statt.

Pfingstturnier-Foto-1-Orga-Team

Planungstreffen der „Jugendkümmerer“ vom TSV Barsinghausen und TSV Kirchdorf: Von links Kai Bublitz, Mirko Grothe, Jörg Wierutsch, Noah Mazuga und Bernd Zink. Fotos: Bratke

Kooperierend arbeiten der TSV Kirchdorf und der TSV Barsinghausen in der Jugendspielgemeinschaft Basche United (BU) mittlerweile schon seit 2003 in den Nachwuchsklassen A bis D zusammen. Noch recht jung ist dagegen die Zusammenarbeit im jüngeren Nachwuchsbereich. Von der G-Jugend bis zu den E-Junioren nennt man sich passenderweise „Mini-BU“. An eben jenen Kreis richtet sich das Pfingstturnier.

Schon frühzeitig wurden die Planungen für die Neuauflage auf den Weg gebracht. „Gemeinsam haben wir uns an einen Tisch gesetzt, wobei wir die ganze Arbeit nun auf mehrere Schultern verteilen konnten“, erläutert Matthias Thillmann aus der Runde der Kirchdorfer Jugendleiter. Voran stand die Bestückung von insgesamt fünf Altersklassenturnieren, da im Verlauf der Vorjahre hier und da eine gewisse Teilnahmemüdigkeit festgestellt worden war.

Gemeinsam mit den Jugendleitern des TSV Barsinghausen schickte man die Einladungen an die Vereine auf Reisen. Obendrein benannte das Organisationsteam den REWE-Sportpark des TSV Barsinghausen als neuen Veranstaltungsort. Das war zuletzt im Jahr 2009 der Fall, als die Kirchdorfer die Ausrichtung des Events an den Nachbarn anlässlich seines 100-jährigen Bestehens abtraten.

Insgesamt werden am Pfingstsamstag wohl mehr als 30 ehrenamtliche Helfer im Einsatz sein. Immerhin soll dafür gesorgt werden, dass rund 40 Mannschaften und deren zahlenmäßig sicherlich starker Anhang Spaß am Fußball haben. „Die Spielpläne stehen bereits fest, auch wenn wir hier und da noch auf einige Nachzügler warten“, sagt Mirko Grothe vom TSV Barsinghausen.

Pfingstturnier-Foto-2-Nikoleit---Thillmann

Ausgepackt: Die Jugendleiter Volker Nikoleit (links) und Matthias Thillmann bei der Pokal-Zählung.

Dieser Tage traf sich das Organisationsteam zu einem der letzten Planungstreffen. Pokale auspacken, zusammenschrauben und bekleben – über 400 kleine Trophäen sollen an die Minikicker vergeben werden. Materielle Unterstützung gab’s einmal mehr von der Stadtsparkasse Barsinghausen. „Aber auch unsere beiden Spartenvorstände stehen uns mit Rat und Tat zur Seite“, weiß Matthias Thillmann.

Die teilnehmenden Mannschaften kommen nicht nur aus der unmittelbaren Nachbarschaft. Auch Vereine wie Arminia Hannover, TV Jahn Schneverdingen, Niedersachsen Döhren, SV Nienhagen, SC Rinteln oder Wacker Neustadt zeigen Interesse am Barsinghäuser Pfingstturnier.

Los geht’s am Samstag, 23. Mai, um 9 Uhr mit der unteren und oberen E-Jugend. Um 12 Uhr starten die G-Junioren, ehe um 15 Uhr die Konkurrenzen der beiden F-Jugend-Altersklassen ihr Turnier beginnen. Die ersten Siegerehrungen erfolgen gegen 12 Uhr, die letzte soll gegen 18.15 Uhr stattfinden. Weitere Infos unter www.fussball-tsv-barsinghausen.de.

Zum Thema

Die folgenden Fotos stellen eine kleine Auswahl von früheren Pfingstturnieren des TSV Kirchdorf dar. Mal schauen, wer sich darauf erkennt…

Pfingstturnier-Archiv-6

Pfingstturnier-Archiv-7

Pfingstturnier-Archiv-8

Pfingstturnier-Archiv-1

Pfingstturnier-Archiv-2

Pfingstturnier-Archiv-3

Pfingstturnier-Archiv-4

Pfingstturnier-Archiv-5

weitere Artikel